A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Heusweiler Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (19:24)

A8

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Von Jazz bis New Wave: Musik und eine Ausstellungseröffnung in Saarwellingen

Das Landesjugendjazzorchester steht für frischen Bigband-Sound. Foto: fedy

Das Landesjugendjazzorchester steht für frischen Bigband-Sound. Foto: fedy

Viel zu bieten hat die Gemeinde Saarwellingen an diesem Wochenende. Wir geben einen Überblick über die Kulturveranstaltungen in der Gemeinde.

 

 

Das Repertoire ist breit gefächert. Es umfasst Swing, Jazz der 30er und 50er-Jahre, Latin, Walzer, ungarische Folklore und Eigenkompositionen.

Das Ensemble konzertierte auf renommierten Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival, Django Samois sur Seine Paris, oder dem Filmfestival Max Ophüls Preis, heißt es weiter. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.

 

 

 

 

Jazz Train – das sind jüngere Talente: die Landesschülerbigband steht für einen kraftvollen Bigband-Sound quer durch die Stile der Jazzlandschaft, heißt es in einer Ankündigung. Von Blues über Swing bis hin zu Latin-Jazz haben die etwa 25 Musikerinnen und Musiker mit ihren Bandleadern Matthias Ernst und Frank Hahnhaußen Stücke im Repertoire. Darunter sind auch Stücke der 2015 produzierten CD „A Drive Under Magnolia Trees“.

Bigband-Musik, swingend und dynamisch präsentiert, das bieten die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendjazzorchesters unter musikalischer Leitung des Jazz-Saxophonisten, Band-Leaders und Arrangeurs Martin S. Schmitt. Das Auswahlensemble, in Trägerschaft des Landesmusikrats Saar unter der Projektleitung von Tim Sefrin, liefert mit seinem aktuellen Programm einen Ausschnitt der vielfältigen deutschen Bigband-Szene und setzt dabei noch einen regionalen Schwerpunkt.

Tickets zu diesem Konzert gibt es bei Ticket regional und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.

 

 

Ina Leinenbach, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet in Saarwellingen . Seit 2013 widmet sie sich ihrer künstlerischen Tätigkeit. Aus ihrer Liebe zur Musik sind verschiedene Werke unterschiedlicher Techniken entstanden.

Unter anderem wird sie von der New-Wave-Untergrundbewegung inspiriert, zu der Künstler wie David Bowie , Kraftwerk, Joy Division und viele andere gezählt werden. Der Eintritt zur Ausstellungseröffnung ist frei.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein