A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (12:43)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vorfreude auf zehn Open-Air-Sonntage

Publikumslieblinge und Neuentdeckungen erwarten die Zuschauer ab Sonntag im Schlossgarten.

Publikumslieblinge und Neuentdeckungen erwarten die Zuschauer ab Sonntag im Schlossgarten.

Saarbrücken. Mit einer Woche Verspätung startet am Sonntag im Garten des Saarbrücker Schlosses die beliebte Freiluftreihe des Kulturforums Regionalverband Saarbrücken. Das Spektakel „StadtKlang Fluss“ hatte das erste Juniwochenende belegt, so dass jetzt bis 29. August nur zehn „Open-Air-Sonntage“ bleiben.

Zeit genug, bei den Bluesmatineen Publikumslieblinge wie Memo Gonzalez & the Bluescasters (20. Juli) oder die Bluescompany (25. Juli) zu präsentieren. Oder neue Bands wie das Septett Brixtonboogie (27. Juni) aus Münster mit einem Funk-Blues-Cocktail und das Kölner Quartett Get the Cat (11. Juli, siehe Artikel oben) mit Eigenkompositionen und der starken Stimme von Frontfrau Astrid Barth vorzustellen.

Soireen: Schwerpunkt auf Gruppen aus dem deutschsprachigen Raum

Bei den auf ein jüngeres Publikum zugeschnittenen Soireen (18 Uhr) legt Claude Adam-Brettar, der künstlerische Leiter der Reihe, den Schwerpunkt auf Gruppen aus dem deutschsprachigen Raum. A-cappella-Gesang ist stark vertreten, zum Beispiel durch die Berliner Vokalartisten von muSix (25. Juli), die bereits viele Preise einheimsen konnten.

Theater, Musik, Clownereien und Zauberei ab 15 Uhr

Theater, Musik, Clownereien und Zauberei erwarten im Schlossgarten dazwischen jeweils ab 15 Uhr das junge Publikum der Reihe „Kultur für Kids“. Empfehlenswert ist unter anderem das Stück „Crazy Pigs“ mit dem Figurentheater Hille Pupille (27. Juni), in dem sich drei clevere Schweine mit einem Wolf herumschlagen.

60 000 Euro waren dieses Jahr noch im Topf für die beliebte „Umsonst-und draußen-Reihe“ des Regionalverbandes. Jedes Jahr muss sie von der Politik neu abgesegnet werden. An den zehn Sonntagen bis zum 29. August haben Musikfreunde der Region wieder Gelegenheit, diese Entscheidung zu beeinflussen, indem sie wie gewohnt in Scharen ans Saarbrücker Schloss strömen. red

Die Reihe der Matineen von „Sonntags ans Schloss“ eröffnet an diesem Sonntag, 11 Uhr, die Rudy Rotta Band mit Gitarren-Blues. Zur Soiree ab 18 Uhr kommt die Berliner Alternativ-Rockband 5 Bugs. „Die Schatzkiste“ erfreut ab 15 Uhr die Kids.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein