B423 Homburg, Bexbacher Straße zwischen Berliner Straße und An der Remise Gefahr durch ein totes Tier auf der Fahrbahn tote Katze (08:53)

B423

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weiter Kritik an Fluglärm im Saarland

Patrick Fey von der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung: „Der einzige wirkliche Fortschritt ist, dass die Zahl der Übungsflüge unter 3000 Metern Höhe verringert oder in andere Regionen verlagert werden soll.“ An der Hauptbelastung, nämlich den viel häufigeren Übungsflügen über 3000 Metern Höhe, ändere sich aber nichts.

Dass Militärmaschinen in Ramstein künftig schneller die Reisehöhe von rund 10.000 Metern erreichen sollen, könnte sogar ein Schritt rückwärts sein. Denn würden die Flugzeuge dazu stärker beschleunigen müssen, erhöhe sich die Lärmbelastung. Fey: „Hier hätte man besser ein Nachtflugverbot erwirkt.“ Dennoch sei Innenminister Klaus Meiser (54, CDU) erklärte gestern, dass Übungsflüge unter 3000 Metern Höhe ab sofort auf maximal 20 Minuten über einen bestimmten Zielgebiet begrenzt würden. Mit steileren und damit schnelleren Starts und Landungen auf dem Flughafen Ramstein sei zudem „innerhalb der nächsten drei Monate“ zu rechnen. szn/aw

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein