A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis zwischen Neunkirchen-Wellesweiler und Neunkirchen-Oberstadt Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig Hund (18:45)

A8

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wie im Urlaub: Freibad des Neunkircher "Die Lakai" bietet viele Attraktionen

Der Sommer kann kommen: Das Freibad des Neunkircher Kombibades »Die Lakai« ist eröffnet...

Der Sommer kann kommen: Das Freibad des Neunkircher Kombibades »Die Lakai« ist eröffnet...

Neunkirchen. Ruhig ziehen die Badegäste ihre Bahnen, während mindestens ein Schwimmmeister vom Beckenrand aus darauf achtet, dass alles seine Ordnung hat. Das Freibad des Neunkircher Kombibades „Die Lakai“ ist eröffnet (wir berichteten). Zwischen der Eröffnung, also dem 1.Mai, und dem 6. Juni waren 3923 Besucher im neuen Freibad der Lakai, meldet die Pressestelle der Stadt Neunkirchen. „An einem schönen Tag waren es neulich mal 1200 Besucher“, berichtet Bäderleiter Stefan Moog am Freitag bei einem Besuch vor Ort und fährt fort: „Ich hoffe, das steigert sich noch. Ich denke, an einem guten Tag können es mehr als 2000 Besucher sein.“

Rutsche im  Vario-Becken  kommt gut an

Besonders gut komme die Rutsche im so genannten Vario-Becken an, das auch über Massageliegen, Massagedüsen, Bodensprudler und einen Wasserspeier verfügt. Aber auch ansonsten hat das neue Freibad so einiges zu bieten. Eine große Liegewiese von über 10000 Quadratmetern, einen Spielplatz für die Kleinen, einen Basketball-Korb, einen Boule- und einen Eventplatz und neben dem Vario- ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen sowie ein Planschbecken, über das zum Sonnenschutz noch ein Sonnensegel kommt. Die Wassertemperatur beträgt derzeit um die 25 Grad. Die Becken sind aus Edelstahl, da laut Moog Fliesen im Winter platzen könnten. Gut aussehen tut es außerdem. „Der Spielplatz wird gerade fertiggestellt“, informiert Moog. Direkt daneben wird es künftig eine Liegewiese extra für Eltern mit Kindern geben. Auch ein Sprungbereich mit einem 1-Meter-Turm und einem 2-Meter-Turm ist vorhanden. Nachgefragt hätten die Besucher laut Moog bereits mehrfach eine Saisonkarte. Moog: „Die werden wir voraussichtlich nächstes Jahr anbieten können.“ Gut angenommen würde die Tatsache, dass es sich bei der Lakai um ein Kombibad handelt. „So können die Gäste im Sommer bei weniger schönem Wetter das Hallenbad nutzen und sollten sie doch mal rauswollen, können sie jederzeit ins Freibad wechseln“, erklärt der Bäderleiter.

Veranstaltungen im Freibad- Bereich geplant

Wer ausschließlich das Freibad nutzen möchte, dem stehen auch eine eigens dafür vorgesehene Kasse sowie eigene Duschen, Toiletten, Spinde und Umkleiden zur Verfügung. Auf der Eventfläche wird laut Moog in diesem Jahr noch ein Sommerfest, der Termin steht noch nicht fest, angeboten. Auch weitere Veranstaltungen seien dort geplant.

Um Parkflächen müssen sich die Gäste für die Zeit ihres Aufenthaltes keine Gedanken machen. Neben Fahrradständern und Motorradstellplätzen stehen den Besuchern rund 280 Parkplätze am Kombibad, das auch über eine Sauna verfügt (wir berichteten), zur Verfügung. Im Hallen-, Freibad und in der kümmern sich einschließlich der Saisonkräfte 26 Mitarbeiter um die Anlagen und die Sicherheit der Besucher, damit die Gäste sich wohl fühlen. Soviel zu den Fakten: Aber wie kommt das funkelnagelneue Bad eigentlich bei den ehemaligen Gästen des geschlossenen Kasbruchbades (wir berichteten) an? „Das neue Freibad ist ein schönes Bad“, lobt der 75-jährige Hans-Jürgen Müller, der zuvor gemeinsam mit seiner Frau Edda früher treu das Kasbruchbad besuchte. Vor allem die breiten Stufen, die einen einfachen Einstieg ins Becken ermöglichen, lobt er. Und der 70-jährige Badegast Bernd Kaul ergänzt: „Hoffentlich haben wir jetzt in den kommenden Sommermonaten auch noch Glück mit dem Wetter.“

Wenn jetzt die Pflanzen noch fleißig wachsen, steht einem erholsamen Aufenthalt in der Neuen Neunkircher Lakaib – auch im Schatten – nichts mehr im Wege.

Auf einen Blick

Die Eintrittspreise im Freibad „Die Lakai“: Kinder unter 6 Jahre haben freien Eintritt. Erwachsene zahlen 2,50 Euro. Der ermäßigte Eintritt kostet 1,50Euro. Die Feierabendkarte eine Stunde vor Kassenschluss kostet ebenfalls 1,50 Euro. Das Freibad ist täglich von 8bis 18 Uhr, je nach Wetterlage bis 20 Uhr geöffnet. ywi

Hintergrund

Das Neunkircher Kombibad „Die Lakai“ wurde vor einem Jahr eröffnet. Zunächst wurden das Hallenbad- und der Saunabereich in Betrieb genommen. Das Freibad ist seit Mai offen. Mittlerweile haben rund 140000 Gäste das Bad besucht. Die Sauna wurde um eine Außensauna erweitert. red

:: www.dielakai.neunkirchen.de

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein