A620 Saarbrücken - Saarlouis zwischen Lisdorf und Saarlouis-Mitte in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:00)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

ZKE: Wo Blätter fallen, muss gefegt werden

Saarbrücken. Mittlerweile haben viele Bäume ihre Blätter verloren. Um Stürze und Unfälle zu vermeiden, weist der städtische Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) darauf hin, dass Laub regelmäßig von Straßen und Bürgersteigen entfernt werden müsse. Besteht akute Rutschgefahr, sei eine Reinigung sogar mehrmals täglich vorgeschrieben, teilt der ZKE mit. In den Straßen, die im Straßenverzeichnis der städtischen Reinigungssatzung aufgeführt sind, übernimmt der ZKE die Fahrbahnreinigung. Wer sich nicht sicher ist, ob seine Straße vom ZKE gereinigt wird, kann auf der Internetseite des ZKE in der Reinigungssatzung und im Straßenverzeichnis nachsehen. In allen übrigen Straßen bestehe die so genannte Anliegerreinigungspflicht.

Dort müssen Grundstückseigentümer selbst dafür sorgen, dass das Laub auf der Fahrbahn, in der Rinne und auf den öffentlichen Gehwegen entsorgt wird. Hierzu zählen auch Plätze, Stellflächen, Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse, Radwege sowie Fußgängerunterführungen. Die ökologisch sinnvollste Entsorgungsmöglichkeit von Laub ist die Kompostierung im eigenen Garten. Dort kann das Laub auch als Frostschutz für Pflanzen verwendet werden oder als großer Laubhaufen nützlichen Tieren, wie zum Beispiel Igeln, als Unterschlupf dienen. Bürger können das Laub aber auch in die Biotonne füllen oder zu den Annahmestellen des ZKE bringen. red

Wo Saarbrücker ihr Laub hinbringen können, steht auf der Internetseite des ZKE. Dort findet man unter der Rubrik Abfall und Grünschnitt alle relevanten Infos. www. zke-sb.de

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein