8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Überfall auf Vodafone-Shop in Kaiserslautern - Bewaffneter Täter aktuell auf der Flucht

In einer Saarbrücker Obdachlosenunterkunft kam es in der vergangenen Nacht (08.03.2020) zu einer Messerattacke. Symbolfoto: Fotolia

In einer Saarbrücker Obdachlosenunterkunft kam es in der vergangenen Nacht (08.03.2020) zu einer Messerattacke. Symbolfoto: Fotolia

Am Freitagmittag kam es zu einem Überfall auf einen Vodafone-Shop in der Eisenbahnstraße in Kaiserslautern, meldet das Polizeipräsidium Westpfalz. Einem unbekannten Täter gelang es, zwei Tüten voll mit Smartphones zu erbeuten.

Täter erbeutet Handys

Um 10.00 Uhr betrat der Unbekannte den Shop. "Er war mit einem Messer und einer Brechstange bewaffnet", heißt es in der Mitteilung. Von drei Bediensteten, die sich zu dem Zeitpunkt im Geschäft befanden, forderte der Täter die Herausgabe von Handys.

"Während des Überfalls verletzte der Mann eine 71-jährige Reinigungskraft", schildert der Polizei. Die Leichtverletzte wurde später vom Rettungsdienst versorgt. Dem Unbekannten gelang es, mit zwei Tüten - voll mit Smartphones - zu Fuß über die Eisenbahnstraße hoch in Richtung Bahnhof zu flüchten. Möglicherweise bog er auch in die Raiffeisenstraße ab. Der genaue Tathergang ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Polizei warnt vor Mann

"Achtung, der Mann könnte bewaffnet sein", schreibt die Polizei in der Mitteilung. Man sollte nicht an ihn herantreten, sondern per Notrufnummer 110 die Polizei verständigen. So wird der aktuell Gesuchte beschrieben:

- zwischen 30 und 50 Jahre alt
- etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
- schlank
- schwarze Jacke, schwarze Hose, Kapuze und mit schwarzem Schal vermummt
- osteuropäischer Akzent
- auffällige Tüten dabei (eine gelb, die andere bunt)

Hinweise an die Polizei, Tel. (0631)369-2620.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Polizeipräsidiums Westpfalz, 06.03.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein