L288 zwischen Steinbach bei Ottweiler und Abzweig nach Fürth Wildunfall, Gefahr durch defektes Fahrzeug (18:21)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kinder angepackt: Polizei sucht aggressiven, alten Mann in Kaiserslautern

In Kaiserslautern hat ein unbekannter Mann zwei 12-jährige Kinder attackiert. Symbolfoto: Patrick Pleul/zb/dpa-Bildfunk

In Kaiserslautern hat ein unbekannter Mann zwei 12-jährige Kinder attackiert. Symbolfoto: Patrick Pleul/zb/dpa-Bildfunk

Mann greift 12-jähriger Kinder an

Am heutigen Mittwoch schilderte zwei 12-jährige Kinder (ein Junge und ein Mädchen), dass sie von einem aggressiven Mann in Kaiserslautern angepackt worden seien. Die Kinder gaben gegenüber der Polizei an, dass der Unbekannte sie kurz nach 13:00 Uhr in der Goethestraße (Ecke Spaethstraße) aggressiv und beleidigend angesprochen und aufgefordert habe, ihm Platz zu machen, obwohl er problemlos an ihnen vorbeigekommen wäre.

Im weiteren Verlauf packte der Mann den Jungen im Nacken und schüttelte ihn. Das Mädchen, das seinem Schulfreund helfen wollte, drückte der Täter gegen ein Geländer. Beide Kinder gaben an, dass es zwar weh getan habe, sie aber nicht verletzt seien.

Beschreibung des gesuchten Mannes

Vom Täter liegt folgende Beschreibung vor: Der Unbekannte soll etwa 60 bis 65 Jahre alt sein. Er hat eine schlanke Statur, graue kurze Haare und trägt einen Oberlippenbart. Am heutigen Mittwoch war der Mann bekleidet mit einer beigefarbenen Hose, schwarzen Schuhen und einer braunen (gefütterten) Stoffjacke. Auf dem Kopf trug er eine graue Schiebermütze (ähnlich wie die Mütze von "Heinz Becker"), und in der Hand hatte er eine Tüte mit zwei Päckchen Kaffee.

Polizei Kaiserslautern sucht Zeugen

Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben oder weitere Hinweise auf den unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2250 mit der Polizeiinspektion Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Kaiserslautern vom 30.10.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein