A1 Saarbrücken - Trier zwischen Saarbrücken-Burbach und Kreuz Saarbrücken in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (18:40)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Randalierer (26) wütet in der Kaiserslauterner Innenstadt und sorgt für Polizei-Einsätze

Symbolfoto: dpa bbildfunk

Symbolfoto: dpa bbildfunk

Ein 26-Jähriger hat am gestrigen Donnerstag die Polizei in Kaiserslautern auf Trab gehalten. Wie aus einem Bericht des Polizeipräsidiums Westpfalz hervorgeht, war der Mann bereits am Nachmittag im Gersweilerweg aufgefallen, wo er zum wiederholten Male - trotz eines bestehenden Hausverbots - einen Supermarkt betreten und Kunden belästigt hatte. Kurz bevor die alarmierte Polizeistreife vor Ort eintraf, machte sich der Täter aus dem Staub.

Platzverweis erteilt

Kurze Zeit später hatte es eine Streife in einer Einrichtung in der Entersweilerstraße mit dem Mann zu tun. Auch hier hielt der 26-Jährige sich trotz Hausverbots auf. Ihm wurde ein Platzverweis für das Gebäude, das Grundstück und den Bordstein davor bis zum nächsten Morgen erteilt.

Geparkten Pkw mit Tritten traktiert

Ein weiteres Mal fiel der Störenfried schließlich am Abend unangenehm auf: Gegen 21.00 Uhr beobachteten Zeugen den Mann dabei, als er in der Stahlstraße einen geparkten Pkw mit Tritten traktierte. Es stellte sich heraus, dass der polizeibekannte Mann in den vergangenen Wochen schon häufiger wegen Hausfriedensbrüchen und ähnlichen Sachbeschädigungen aufgefallen war. Mehrere Streifen rückten aus, um nach dem Mann Ausschau zu halten. Er konnte jedoch nirgendwo entdeckt werden. Auf ihn kommen nun weitere Strafanzeigen zu.

Verwendete Quellen:

- Meldung der Polizeiinspektion Westpfalz, 03.01.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein