34-Jährige schlägt Mann (70) mehrfach ins Gesicht – Versuchter Raub in Saarbrücken

Nach einem versuchten Raub in Saarbrücken, bei dem eine Frau einen 70-Jährigen angegriffen hatte, befindet sich die Tatverdächtige in U-Haft. Bei der Überführung der Frau spielte das Opfer eine Rolle:
Die Polizei konnte die Tatverdächtige festnehmen. Foto: picture alliance/dpa | Daniel Karmann
Die Polizei konnte die Tatverdächtige festnehmen. Foto: picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Versuchter Raub in Saarbrücken

Am Dienstag (5. Juli 2022), gegen 14.30 Uhr, ist es zu einem versuchten Raub im Bereich Dudweilerstraße/Meerwiesertalweg in Saarbrücken gekommen. Das geht aus einer Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt vom heutigen Donnerstagmorgen hervor. Zum Zeitpunkt der Tat „versuchte eine 34-jährige Frau einen 70 Jahre alten Mann zu berauben“, teilten die Einsatzkräfte mit.

Frau schlägt Opfer mehrfach ins Gesicht

Die Polizei zum Hergang des Vorfalls: „Die Frau passierte ihr Opfer, während dieser im Bereich der Fußgängerampel Dudweilerestraße / Meerwiesertalweg in Saarbrücken auf Grünlicht wartete“. Weiter hieß es: „Nach bisherigem Stand der Ermittlungen schlug sie dem Mann unvermittelt mehrmals mit der Faust ins Gesicht“. Die 34-Jährige habe dann versucht, die Umhängetasche des Mannes zu entreißen. Das sei, trotz mehrerer Versuche, nicht geglückt. Der Mitteilung zufolge lief die Frau anschließend in Richtung der Ursulinenstraße davon. „Der Mann verfolgte sie und alarmierte die Polizei“.

Vorführung beim Haftrichter

Nur unweit des Tatortes konnten die Beamt:innen die Tatverdächtige aufspüren und festnehmen, hieß es seitens der Inspektion Saarbrücken-Stadt weiter. Die 34-Jährige sei „amtsbekannt und bereits mehrfach in Erscheinung getreten“. Am gestrigen Mittwoch wurde die Frau laut Mitteilung „dem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ“. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt ermittelt jetzt wegen versuchten Raubes gegen die Tatverdächtige.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 07.07.2022