2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Erneut "Phishing-SMS" im Saarland unterwegs - Warnung vor Paket-Benachrichtigungen

Grafik: Polizei

Grafik: Polizei

Mit getarnten Sendungsbenachrichtigungen, sogenannten "Phishing-SMS", versuchen kriminelle Personen an Daten von Opfern zu gelangen. Eine entsprechende Warnung hat das Landespolizeipräsidium Saar kürzlich veröffentlicht.

"Hierbei handelt es sich um getarnte Sendungsbenachrichtigungen über die angebliche Lieferung eines Paketes", so die Angaben. Die Texte sehen wie folgt beziehungsweise ähnlich aus: "Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es: http://v.....jxgt.duckdns.org".

Durch das Öffnen des Links installiere sich auf dem Endgerät eine Schadsoftware. "Diese übernimmt die Kontrolle über das Smartphone, späht gespeicherte Daten aus und verschickt zahlreiche Fake-SMS mit immer gleichem Inhalt an die Kontakte des Opfers", warnt die Polizei.

Der Ratschlag der Beamt:innen: "Prüfen Sie bei jeder Sendungsbenachrichtigung, ob Sie überhaupt etwas bestellt haben. Fragen Sie gegebenenfalls zunächst beim Versender nach". Bei Zweifeln sollte die SMS gelöscht werden. Sollte der Link aktivierte worden sein, wird empfohlen, das Gerät in den Flugmodus zu schalten. "Wenden Sie sich an Ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige", hieß es abschließend.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar, 17.02.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein