A1 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Nonnweiler-Primstal und Rastplatz Peterberg Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (18:11)

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Geisterfahrer auf der A8 sorgt bei Saarlouis für Unfall

Ein Geisterfahrer hat auf der A8 bei Saarlouis einen Unfall verursacht. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa-Bildfunk

Ein Geisterfahrer hat auf der A8 bei Saarlouis einen Unfall verursacht. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa-Bildfunk

Am späten Sonntagabend hat ein 79-jähriger Autofahrer einen Unfall auf der A8 verursacht, weil er in falscher Fahrtrichtung unterwegs war. Der 79-jährige Mann aus Neunkirchen habe sich laut Angaben der Polizei von einer Baustelle bei Wallerfangen irritieren lassen und sei dort in verkehrter Richtung auf die A620 aufgefahren. Von dort aus befuhr er dann auch die A8 in falscher Richtung.

Falschfahrer auf der Überholspur

So kam es, dass der Mann als Geisterfahrer auf der Überholspur der A8 war. Zwischen der Ausfahrt Dillingen-Mitte und dem Autobahndreieck Saarlouis kam dem Falschfahrer dann schließlich ein 26-jähriger Mann aus Homburg mit seiner 23-jährigen Begleiterin entgegen. Der 26-Jährige versuchte dem Falschfahrer auszuweichen und bremste gleichzeitig reflexartig ab. Durch das Manöver krachte er in den Anhänger eines 56-jährigen Autofahrers aus Straßburg.

Vier Personen leicht verletzt

Durch den Unfall wurden der Falschfahrer, die beiden Fahrzeuginsassen aus Homburg und auch der Fahrer aus Straßburg leicht verletzt und in umliegenden Krankenhäusern verbracht. Keiner der Verletzten musste stationär im Krankenhaus verbleiben.

Schaden im fünfstelligen Bereich

Durch den Unfall musste die Polizei die A8 bis etwa 00:20 Uhr in beide Fahrtrichtungen sperren. An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen und dem Anhänger entstanden wirtschaftliche Totalschäden. Der Gesamtschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt.

Verwendete Quellen:
• Angaben der Polizei Saarlouis

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein