2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kontrolle einer 37-Jährigen in Wadern offenbart unerwartet viele Straftaten

Eine 37-jährige Frau muss sich nach einer Fahrzeugkontrolle in Wadern wegen diverser Straftaten verantworten. Symbolfoto: Christopher Harms/dpa

Eine 37-jährige Frau muss sich nach einer Fahrzeugkontrolle in Wadern wegen diverser Straftaten verantworten. Symbolfoto: Christopher Harms/dpa

Kontrolle einer 37-Jährigen offenbart diverse Straftaten

Eine allgemeine Fahrzeugkontrolle in Wadern endete für eine 37-jährige Frau mit diversen Strafanzeigen. Zunächst stellen die Polizeikräfte fest, dass das Fahrzeug der Frau nicht zugelassen war. Im weiteren Verlauf kam ans Tageslicht, dass die 37-Jährige seit August nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Die im Anschluss erfolgte Überprüfung auf Verkehrstüchtigkeit zeigte dann auch noch, dass die Frau Amphetamin und Methamphetamin konsumiert hatte. 

Im weiteren Verlauf durchsuchten die Polizeibeamten das Fahrzeug der 37-Jährigen und fanden luxemburgische Kfz-Kennzeichen sowie einen gestohlenen Zimmerschlüssel, der aus einem Pkw-Aufbruch vor wenigen Tagen stammt. Daraufhin kam es zur Durchsuchung der Wohnung der 37-Jährigen. Dort fand die Polizei dann das komplette Diebesgut aus dem Pkw-Aufbruch vom 21. September 2020.

Gegen die Frau wurden nun diverse Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung, eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungs- und Kfz-Steuergesetz, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen Drogenkonsum am Steuer sowie wegen eines Pkw-Aufbruchs mit Diebstahl gefertigt.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei Wadern vom 25.09.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein