A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Sankt Ingbert-West und Grumbachtalbrücke Gefahr durch Fahrradfahrer auf dem Standstreifen (03:53)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ladung mangelhaft gesichert: Polizei untersagt LKW-Fahrer auf A 8 Weiterfahrt

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Litauischen Sattelzug auf A 8 kontrolliert
Einen mangelhaft gesicherten LKW hat die Polizei am Montagabend (11.03.2019)auf der A 8 aus dem Verkehr gezogen. Wie aus einem Pressebericht der Pressestelle der Polizei in Saarbrücken hervorgeht, hatten Kräfte der spezialisierten Verkehrsüberwachung des Landespolizeipräsidiums (LPP) einen litauischen Sattelzug auf der A 8 kontrolliert.

Gravierende Fehler der Ladungssicherung
Der mit 18 Tonnen Stahlrohren beladene Sattelzug wies bei der Überprüfung derart gravierende Fehler der Ladungssicherung auf. Bei einem starken Bremsmanöver oder gar einem Unfall bestand die Gefahr, dass die Ladung verrutscht wäre und die Bordwand durchschlagen hätte.

Bußgeld  und Weiterfahrt untersagt
Neben einem Bußgeld in Höhe von 90 Euro wurde dem 37-jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Die litauische Transportfirma beauftragte bereits eine Fachfirma aus Saarwellingen, eine ordnungsgemäße Neuverladung und Sicherung der Ladung zu gewährleisten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein