-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehrfamilienhaus in St. Ingbert muss evakuiert werden

In St. Ingbert musste ein Mehrfamilienhaus wegen einer defekten Camping-Gaskartusche evakuiert werden. Foto: Markus Zintel – Feuerwehr

In St. Ingbert musste ein Mehrfamilienhaus wegen einer defekten Camping-Gaskartusche evakuiert werden. Foto: Markus Zintel – Feuerwehr

Evakuierung eines Mehrfamilienhauses in St. Ingbert

Gegen etwa 13.40 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert zu einem Einsatz in die Ensheimer Straße in St. Ingbert ausrücken. Dort meldeten die Anwohner Gasgeruch. Tatsächlich war ein typischer Gasgeruch vor Ort deutlich wahrnehmbar.

Die Feuerwehrkräfte evakuierten das Mehrfamilienhaus und nahm unter Atemschutz verschiedene Messungen an dem Haus vor. Doch weder an dem Gasanschluss des Hauses noch an der Heizung schlugen die Messgeräte aus. Nacht etwa einer Stunde akribischer Sucharbeit konnte der Feuerwehrtrupp die Ursache des Gasgeruchs feststellen. 

Defekte Gaskartusche in Keller

Das Gas entwich aus einer defekten Camping-Gaskartusche im Keller. Diese wurde von den Einsatzkräften an die frische Luft gebracht. Nach ausreichender Belüftung des Hauses konnten die 13 ehrenamtlichen Feuerwehrleute ihren Einsatz beenden.

Verwendete Quellen:
- Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein