19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Staatsschutz ermittelt: Gedenkstätte für jüdische Bürger in Rehlingen-Siersburg beschädigt

Im Bereich der Gedenkstätte kam es zu Beschädigungen. Symbolfoto: Wikimedia Commons/Niteshift/CC3.0-Lizenz

Im Bereich der Gedenkstätte kam es zu Beschädigungen. Symbolfoto: Wikimedia Commons/Niteshift/CC3.0-Lizenz

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall zwischen Dienstagabend (28. Januar 2020) und Mittwoch an der Gedenkstätte für jüdische Bürger in Rehlingen-Siersburg. Die erst im Jahr 2018 angelegte Gedenkstätte befindet sich im Bereich des Friedhofs in der Bahnhofstraße.

Staatsschutz ermittelt

Wie aus einer Pressemitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar hervorgeht, wurden "die um die Gedenkstätte herum gepflanzten Sträucher und Bäume entwurzelt beziehungsweise abgeschnitten."

Aufgrund der Auswahl des beschädigten Objekts sowie der zeitlichen Nähe zum internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust schließt die Abteilung für polizeilichen Staatsschutz des Landespolizeipräsidiums eine politische Motivation nicht aus. Demgemäß hat der Staatsschutz nun auch die Ermittlungen übernommen.

Täter gesucht

Hinweise auf den oder die Täter liegen noch nicht vor. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht, die "zwischen Dienstagabend (17.00 Uhr) und dem heutigen Morgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Friedhofs oder andere Auffälligkeiten bemerkt haben.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0681)962-2133 oder jede andere Polizeidienststelle.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar, 29.01.2020

Verwendetes Symbolfoto:
- Wikimedia Commons/Niteshift/CC3.0-Lizenz (Bild bearbeitet)

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein