16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feuerwehr verhindert größeren Schaden bei Wohnungsbrand in Malstatt

Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren an dem Einsatz beteiligt. Symbolfoto: Fotolia

Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren an dem Einsatz beteiligt. Symbolfoto: Fotolia

Brand in Malstatt

Am frühen Donnerstagnachmittag (10. Juni 2021), gegen 13.15 Uhr, hat sich im Saarbrücker Stadtteil Malstatt ein Wohnungsbrand ereignet. Darüber informierte die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach am Abend. Den Angaben zufolge brach das Feuer "im zweiten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in der Parallelstraße" aus.

Feuerwehr verhindert größeren Schaden

Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht in der Wohnung, hieß es. Das rasche Eingreifen der Berufsfeuerwehr habe einen größeren Schaden an dem Gebäude abwenden können. "Durch mehrere Trupps unter Atemschutz wurde die Brandausbreitung über den Balkon verhindert sowie die Brandbekämpfung in der Wohnung aufgenommen", so die Angaben der Pressestelle der Landeshauptstadt Saarbrücken. Allerdings ist die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, "bis auf Weiteres nicht bewohnbar", schilderte die Polizei.

Ermittlungen dauern an

Aktuell sei noch unklar, wie es zu dem Brand kam. Die Ermittlungen dauern an, teilten die Beamt:innen mit. Die Schadenshöhe lasse sich derzeit noch nicht beziffern.

Im Einsatz: die Feuerwehr Saarbrücken mit 21 Kräften sowie neun Fahrzeugen und die Löschbezirke St. Johann und Alt-Saarbrücken.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 10.06.2021
- Mitteilung der Pressestelle der Landeshauptstadt Saarbrücken, 10.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein