18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der L 287 bei Wellesweiler

Bei Wellesweiler hat sich am Dienstag (17.03.2020) ein schwerer Unfall ereignet (Foto: Bernd Müller/Feuerwehr Neunkirchen).

Bei Wellesweiler hat sich am Dienstag (17.03.2020) ein schwerer Unfall ereignet (Foto: Bernd Müller/Feuerwehr Neunkirchen).

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 287 bei Neunkirchen-Wellesweiler sind am Dienstagnachmittag (17.03.2020) zwei Personen schwer verletzt worden. Wie aus einem Bericht der Polizei Neunkirchen hervorgeht, waren zwei PKW und ein Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache im Gegenverkehr kollidiert.

Fahrerin wurde eingeklemmt

Dabei wurde die 50-jähige Fahrerin eines blauen Mini und der 32 Jahre alte Fahrer eines Nissan Narvara aus dem Saarpfalz Kreis schwer verletzt. Die 50-Jährige wurde durch den Unfall in ihrem Auto eingeschlossen und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Beide Unfallautos waren durch die Wucht des Zusammenpralls in die Schutzplanke am Fahrbahnrand geschleudert und stark beschädigt worden.

LKW-Fahrer blieb unverletzt

Mit dem Schrecken davon kam der italienische Fahrer des Sattelzuges. Zwar wurde sein Lastwagen beschädigt, er selbst blieb aber unverletzt und konnte das tonnenschwere Gespann auf der Straße stoppen. Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste der Autobahnzubringer bei Wellesweiler für die Unfallaufnahme  und die Bergung der Unfallfahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Den genauen Unfallhergang ermittelt jetzt die Polizei.

Verwendete Quellen:

- Meldung der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen, 17.03.2020

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein