Autofahrer verliert auf A620 Bewusstsein und kracht gegen Haus in Saarlouis

Im Landkreis Saarlouis hat sich laut Polizei ein "ungewöhnlicher Unfall" ereignet. Was dazu bekannt ist:
Diese Aufnahme zeigt die Unfallstelle. Foto: BeckerBredel
Diese Aufnahme zeigt die Unfallstelle. Foto: BeckerBredel

Autofahrer verliert auf A620 Bewusstsein

Im Landkreis Saarlouis ist es am gestrigen Sonntagabend (6. November 2022) zu einem „ungewöhnlichen Unfall“ gekommen, berichtet der „SR“ auf Grundlage einer Mitteilung der Polizei. Zunächst sei ein 38 Jahre alter Autofahrer eigenen Angaben zufolge gegen 22.00 Uhr auf der A620 unterwegs gewesen (aus Richtung Luxemburg kommend). In Höhe der Ausfahrt Wallerfangen habe er dann das Bewusstsein verloren.

Wagen kracht gegen Haus in Saarlouis

Wie die Polizei dem Sender weiter mitteilte, sei das Fahrzeug des Mannes dann über die Ausfahrt, einen Grünstreifen sowie die abschüssige Strecke in Richtung Wallerfanger Straße in Saarlouis gefahren. Dort prallte der Wagen gegen eine Vorgartenmauer und kam letztendlich an einer Hauswand zum Stehen.

Hoher Sachschaden, Fahrer leicht verletzt

Bei dem Unfall sei der 38-jährige Autofahrer leicht verletzt worden. Die Polizei geht von einem hohen Sachschaden aus. Dieser soll bei etwa 60.000 Euro liegen. Zur weiteren Versorgung sei der Mann in ein Krankenhaus gebracht worden. Laut „SZ“ sei das Haus „in seiner Statik nicht gefährdet“. Demnach konnten die Bewohner:innen dort verbleiben, weitere Personen seien nicht verletzt worden.

Kurzzeitige Sperrung

Während der Unfallaufnahme sowie Bergungsarbeiten war es nach Angaben der Zeitung zu einer kurzzeitigen Sperrung der Strecke gekommen. „Die Feuerwehr war mit etlichen Helfern vor Ort“. Der Wagen des Mannes sei bei dem Crash „komplett zerstört“ worden. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz laut Polizei beendet. Was dem 38-jährigen Mann auf der A620 genau passiert ist, soll jetzt im Krankenhaus festgestellt werden.

Zuvor schwerer Unfall im Landkreis

Erst einen Tag zuvor, also am Samstagabend, hat es im Landkreis Saarlouis einen schweren Unfall gegeben. In Überherrn war ein Wagen mit einem massiven Betonpfosten kollidiert. Zwei Insassen des Pkw erlitten schwere Verletzungen, der Fahrer wurde leicht verletzt.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– Saarbrücker Zeitung
– eigener Bericht