Betrunkenes Paar baut mehrere Unfälle und greift Polizisten an

Ein betrunkenes Pärchen hat im Kreis St. Wendel mehrere Unfälle gebaut. Später griffen sie noch Beamt:innen der Polizei an.
Die Polizei ermittelt. Foto: Fabian Strauch/dpa-Bildfunk
Die Polizei ermittelt. Foto: Fabian Strauch/dpa-Bildfunk

Ein Paar aus dem Kreis St. Wendel hat die Polizei über Stunden beschäftigt. Die beiden waren betrunken, als sie mit ihrem Auto mehrere Unfälle verursachten.

Auto kracht in Leitplanken

Gestoppt wurde das Paar erst bei einem Crash auf der L133 zwischen Freisen und Reitscheid. Dort war ihr Wagen mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Fahrzeugs kollidiert. Beim Versuch, entgegenzulenken, krachte das Auto des Paares noch mit einigen Leitplanken zusammen. Dabei wurde es schwer beschädigt.

Paar greift Beamte an

Als die Polizei eintraf, hätten die Frau und der Mann die Beamt:innen mehrfach beleidigt und angegriffen, so die Einsatzkräfte. Beide Delinquenten wurden festgenommen. Das Paar muss jetzt mit mehreren Strafverfahren rechnen. Der Führerschein der Fahrerin wurde einbehalten.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 28.09.2022