Mann zückt Pistole nach Ladendiebstahl in Homburg

Ein Ladendieb hat in Homburg eine Mitarbeiterin eines Elektroladens mit einer Pistole bedroht. Nach der Tat konnte der Unbekannte flüchten.
Die Tat ereignete sich im Talzentrum. Archivfoto: Apple Karten
Die Tat ereignete sich im Talzentrum. Archivfoto: Apple Karten

Ein Mann hat nach einem Ladendiebstahl in Homburg eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Freitag (5. Juli 2024), gegen 17.15 Uhr, in einem Elektrogeschäft im Talzentrum.

Der Unbekannte hatte demnach versucht, das Einkaufscenter zu verlassen, ohne seine Waren zu bezahlen. Als eine Beschäftigte den Mann darauf ansprach, nahm der Kriminelle eine Waffe aus dem Hosenbund und zeigte damit in Richtung der Frau.

Anschließend flüchtete er zu Fuß durch die Innenstadt in Richtung des Mannlich-Gymnasiums. Obwohl drei Personen ihnen verfolgten, konnte der Täter flüchten. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06841)1060.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Homburg, 06.07.2024