Polizei entdeckt zufällig Cannabis-Plantage in Merzig

Die Polizei ist durch einen Zufall auf die Cannabis-Plantage einer Frau in Merzig gestoßen. Grund für den Einsatz war ein Verkehrsdelikt.
Bei der Frau in Merzig wurden zufällig Cannabis-Pflanzen gefunden. Symbolfoto: Christian Charisius/dpa-Bildfunk
Bei der Frau in Merzig wurden zufällig Cannabis-Pflanzen gefunden. Symbolfoto: Christian Charisius/dpa-Bildfunk

Wegen Unfallflucht suchten Polizist:innen am gestrigen Sonntag (30. Oktober 2022) eine 31-Jährige an ihrer Anschrift in Merzig-Silwingen auf. Als die Verdächtige die Tür öffnete, stieg den Beamt:innen jedoch der Geruch von Cannabis in die Nase. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung.

Bei einer Inspektion der Wohnung entdeckten die Einsatzkräfte daraufhin eine Marihuana-Plantage mit mehreren Pflanzen. Weitere Beweismittel sprechen für einen professionellen Anbau.

Was die Polizei in der Wohnung sonst fand und weitere Details auf saarbruecker-zeitung.de. Hinweis: Der Beitrag gehört zum SZ+ Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst Ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.

Verwendete Quellen:
– Saarbrücker Zeitung