Polizei rettet Baby-Wildschwein in Überherrn

In der Nacht hat die Polizei in Überherrn einen hilflosen Frischling gerettet. Das Tier wurde zu einer Wildauffangstation gebracht.
Der Frischling kam in eine Wildtierauffangstation. Foto: Polizei
Der Frischling kam in eine Wildtierauffangstation. Foto: Polizei
Dieser Beitrag ist auch in Leichter Sprache verfügbar.

Die Polizei hat in der Nacht auf den heutigen Sonntag (7. Juli 2024) in Überherrn einen Frischling gerettet. Ein Autofahrer hatte das einsame Tier gegen 02.23 Uhr gemeldet, als es völlig orientierungslos umherlief, so die Polizei.

Von dem Muttertier und anderen Tieren der Rotte war weit und breit keine Spur, sodass der Frischling alleine nicht überlebensfähig gewesen wäre. Trotzdem sei er munter gewesen und augenscheinlich unverletzt.

Beamt:innen der Polizeiinspektion Saarlouis griffen das Tier sorgsam auf und brachten es am Sonntagmorgen in die Hände einer Wildauffangstation. Hier soll der Frischling aufgepäppelt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarlouis, 07.07.2024