Polizei schnappt zwei Einbrecher in Dudweiler auf frischer Tat

Die Polizei hat in Saarbrücken zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Bei ihrer Festnahme leisteten die beiden Widerstand.
Ein Einbrecher leuchtet mit einer Taschenlampe in ein zerbrochenes Fenster. Symbolfoto: picture alliance / Daniel Maurer/dpa | Daniel Maurer
Ein Einbrecher leuchtet mit einer Taschenlampe in ein zerbrochenes Fenster. Symbolfoto: picture alliance / Daniel Maurer/dpa | Daniel Maurer

Ein Zeuge in Dudweiler alarmierte am heutigen Donnerstag (19. Oktober 2023) gegen 04.45 Uhr den Notruf. Das berichtet die Polizei Saarbrücken-Stadt. Er teilte mit, dass in einer Kfz-Werkstatt in der Sulzbachtalstraße offenbar ein Einbruch im Gange sei. Der Anrufer habe Glas zerbersten gehört und den Schein von zwei Taschenlampen gesehen.

Daraufhin suchten mehrere Streifenfahrzeuge der Polizei Saarbrücken-Stadt das Einbruchsobjekt auf. In dem Gebäude fanden sie in einem Versteck einen 25-Jährigen und einen 35-Jährigen. Sie nahmen die beiden mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. Dabei leisteten die Männer jedoch erheblichen Widerstand. Eine 30-jährige Polizeibeamtin und ein 36-jähriger Beamter erlitten durch einen Tritt ins Gesicht Verletzungen.

Der Kriminaldienst stellt am Donnerstag Antrag auf den Erlass eines U-Haftbefehls. Die beiden Verdächtigen waren in der Vergangenheit bereits erheblich straffällig geworden.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Saarbrücken-Stadt