Saarbrücken: Exhibitionist beobachtet junge Frauen bei Unterwäsche-Anprobe

Einen 40-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts einer exhibitionistischen Handlung. Unbekleidet soll der Mann in Saarbrücken drei junge Frauen beim Anprobieren von Unterwäsche beobachtet haben.
Unbekleidet soll ein Mann in Saarbrücken drei junge Frauen beim Anprobieren von Unterwäsche beobachtet haben. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael
Unbekleidet soll ein Mann in Saarbrücken drei junge Frauen beim Anprobieren von Unterwäsche beobachtet haben. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael

Am Samstag (10. Dezember 2022) haben drei junge Frauen (20 und 21 Jahre alt) zunächst eine Umkleide eines Bekleidungsgeschäftes in der Saarbrücker Bahnhofstraße aufgesucht. Wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt am Sonntag informierte, probierten die Frauen „abwechselnd Unterwäsche an“.

„Während der Anprobe bemerkten sie, dass in einer gegenüberliegenden Kabine der Vorhang halb geöffnet war, ein unbekleideter Mann in der Kabine stand und sie beobachtete“, hieß es. „Sexuelle Handlungen vollzog der Täter nicht“.

Nach Verständigung des Sicherheitsdienstes konnte der Mann an die Polizei überstellt werden. Laut Mitteilung erwartet den 40-Jährigen jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts einer exhibitionistischen Handlung.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 11.12.2022