Schwerer Unfall auf der A8: Fünf Personen werden bei Crash verletzt

Am Samstag (15. Juni 2024) kam es auf der A8 zwischen Merchweiler und Bildstock zu einem schweren Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei wurden dabei fünf Personen verletzt:
Am Samstagnachmittag kam es nach einem Unfall auf der A8 zu einem längeren Stau. Symbolfoto: Josef Reisner/dpa-Bildfunk
Am Samstagnachmittag kam es nach einem Unfall auf der A8 zu einem längeren Stau. Symbolfoto: Josef Reisner/dpa-Bildfunk

Unfall auf der A8 bei Merchweiler: Fahrzeuge krachen ineinander

Am gestrigen Samstagnachmittag (15. Juni 2024) kam es auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Merchweiler und Bildstock zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei krachten zwei Fahrzeuge (ein „1er BMW“ und ein „VW T6 Mutivan“) gegen etwa 15.20 Uhr bei hoher Geschwindigkeit ineinander. Das Unfallgeschehen spielte sich auf der Strecke in Fahrtrichtung Zweibrücken ab.

Ersten Ermittlungen zufolge soll sich der Crash im Rahmen eines Überholvorgangs ereignet haben. „Mutmaßlich hatte der Fahrer des VWs zum Überholen eines Fahrzeuges angesetzt und dabei von der rechten auf die linke Fahrspur gewechselt, während sich der Fahrer des BMWs bereits auf der Überholspur befand. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge“, erklärte ein Sprecher der Polizei zu dem mutmaßlichen Unfallhergang.

Fünf Personen werden verletzt: zweijähriges Kind bleibt als einzige Person schadlos

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in die Mittelschutzplanke geschleudert. Dabei wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Vier Personen im Alter von 41, 39, 17 und sieben Jahren saßen in dem VW. Einzig ein zweijähriges Kind, das ebenfalls in dem Fahrzeug saß, kam ohne Verletzungen davon. Der 40-jährige Fahrer des „BMW“ war alleine unterwegs und ist die fünfte Person, die bei dem Unfall verletzt wurde. Alle Unfallbeteiligten wurden zur medizinischen Versorgung ihrer Verletzungen durch mehrere Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Beide Fahrzeuge erleiden Totalschaden

Durch den schweren Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden. Zudem wurde die Mittelschutzplanke auf einer Länge von rund 150 Metern beschädigt. Die A8 musste am Samstag für die Dauer der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt werden. Erst nach 19.00 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Es kam dadurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Nach Unfall auf der A8 bei Merchweiler: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Unfall auf der A8 bei Merchweiler sucht die Polizei nach möglichen Zeug:innen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Sulzbach unter der Telefonnummer (06897)9330 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Informationen der Polizei Sulzbach