Schwerer Unfall in Beckingen: Oldtimer-Bus erfasst Frau

Eine Frau hat bei einem Unfall in Beckingen-Saarfels schwere Verletzungen erlitten. Sie war von einem Bus erfasst und gegen einen Baum gequetscht worden.
Die Frau wurde eingeklemmt. Foto: Feuerwehr Merzig/Facebook
Die Frau wurde eingeklemmt. Foto: Feuerwehr Merzig/Facebook
Dieser Beitrag ist auch in Leichter Sprache verfügbar.

Bei einem Unfall eines Reisebusses in Beckingen-Saarfels ist eine Frau schwer verletzt worden. Der Crash ereignete sich laut Feuerwehr am Freitagnachmittag (14. Juni 2024) in einem Waldstück am Fischerberg.

Bus erfasst 55-Jährige

Wie die „Bild“ berichtet, war die 55-Jährige zusammen mit Arbeitskolleg:innen in einem Oldtimer-Bus unterwegs gewesen. Beim Aussteigen am Fischerberghaus sei das Fahrzeug plötzlich losgerollt und habe die Frau erfasst.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Frau gegen Baum gequetscht

Der Mercedes-Bus schob die Frau mehrere Meter einen Abhang hinab und quetschte sie gegen einen Baum. Die alarmierte Feuerwehr (mit 14 Fahrzeugen) rückte zusammen mit sechs Rettungs- und Notarztwagen aus. Auch ein Rettungshubschrauber, Notfallseelsorger, die Polizei und ein Bergungsunternehmen eilten zur Unfallstelle.

Frau nicht mehr in Lebensgefahr

Die Einsatzkräfte sicherten den Bus zunächst mithilfe eines Greifzugs und einer Seilwinde, um die eingeklemmte Frau dann mit hydraulischem Rettungsgerät zu befreien. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus und schwebe mittlerweile nicht mehr in Lebengefahr, so die „Bild“. Anschließend wurde der Bus geborgen. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Verwendete Quellen:
– Bild
Facebook-Post der Feuerwehr Merzig, 14.06.2024