Schwerer Unfall in Kleinblittersdorf: Ersthelfer befreien Senior aus brennendem Auto

Ein Mann hat bei einem Unfall in Kleinblittersdorf schwere Verletzungen erlitten. Sein Auto hatte sich überschlagen und war in Brand geraten.
Das Auto brannte aus. Foto: Polizei
Das Auto brannte aus. Foto: Polizei

Bei einem Unfall zwischen den Kleinblittersdorfer Ortsteilen Sitterswald und Bliesransbach ist am Ostersonntag (9. April 2023) ein Mann schwer verletzt worden. Der Autofahrer war gegen 12.33 Uhr auf der abschüssigen L106 von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit.

Danach kollidierte der Wagen mit einem Baum und rollte circa zehn Meter tief die Böschung hinab, während er sich überschlug. Das Auto blieb schließlich auf den Rädern stehen und geriet in Brand.

Drei Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte und konnten den 75-Jährigen aus dem brennenden Auto ziehen. Der Kleinblittersdorfer kam per Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum in Homburg. Sein Wagen brannte völlig aus.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 09.04.2023