Serie von Tankbetrügereien in Rehlingen-Siersburg geklärt: Polizei schnappt 46-Jährigen

Einen mutmaßlichen Tankbetrüger haben Polizist:innen jetzt in Beckingen geschnappt. Er soll mehrere Taten in Rehlingen-Siersburg begangen haben.

Mehrere Taten sollen auf das Konto des Beckingers gehen. Foto: Pixabay

Mehrere Strafverfahren erwartet jetzt ein 46-jähriger Mann aus Beckingen. Er soll für eine Serie von Tankbetrügereien in Rehlingen-Siersburg verantwortlich sein, wie die Polizei am heutigen Mittwoch (8. September 2021) mitteilte.

Einsatzkräften ging er bereits am Dienstag bei einer Verkehrskontrolle ins Netz. Den Beamt:innen fiel auf, dass der dunkelblaue Citroën des Mannes mit französischem Kennzeichen in jüngster Vergangenheit mehrfach bei Tankbetrügereien in Rehlingen-Siersburg genutzt worden war.

Polizei findet Kennzeichen

Als der Beckinger kontrolliert wurde, stand er unter dem Einfluss berauschender Mittel und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die französischen Kennzeichen gehörten nicht zum mitgeführten Fahrzeug; die bei den Tankbetrügen verwendeten deutschen Schilder sowie ein weiteres gestohlenes Kennzeichen wurden im Innenraum des Wagens gefunden. Das äußere Erscheinungsbild des 46-Jährigen soll außerdem mit den Aufzeichnungen der Überwachungskamera an der Tankstelle übereinstimmen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saarland, 08.09.2021