Unfall bei Rohrbach: Auto überschlägt sich auf Landstraße – zwei Personen verletzt

Auf der L241 zwischen Rohrbach und Spiesen kam es am Donnerstag (27. Juni 2019) zu einem Unfall. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Einsatz in Höhe des Glashütter Weihers: Am späten Donnerstagabend war hier ein Peugeot auf der Landstraße 241 unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam es jedoch zu einem Unfall; der Pkw überschlug sich.

Gegen 23.15 Uhr wurde darüber die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach alarmiert. Laut Pressemitteilung stand zu diesem Zeitpunkt schon fest, dass alle Insassen das Fahrzeug verlassen hatten.

Die Feuerwehr rückte schließlich mit zwei Einsatzfahrzeugen aus. Da der Rettungsdienst zunächst nicht vor Ort war, betreuten rettungsdienstlich ausgebildete Feuerwehrleute die beiden leicht verletzten Personen. Weitere Einsatzkräfte leuchteten währenddessen die Straße aus.

Neben der Sicherstellung des Brandschutzes klemmte die Feuerwehr die Pkw-Batterie ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Ein Abschleppunternehmen übernahm die weitere Bergung des Unfallwagens. Während der Maßnahmen musste die Straße für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Feuerwehr St. Ingbert, 28.06.2019