„Wut an Bäumen ausgelassen“: Unbekannter verwüstet Streuobstwiese in Oberthal

Auf einer Wiese in Oberthal wurden mehrere Bäume aus dem Boden gerissen oder abgebrochen. Dass sie die Schäden überstehen, ist unwahrscheinlich:
Auf einer Streuobstwiese in Oberthal hat ein Unbekannter mehrere Bäume abgebrochen oder ausgerissen. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Auf einer Streuobstwiese in Oberthal hat ein Unbekannter mehrere Bäume abgebrochen oder ausgerissen. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk

Im Zeitraum zwischen dem 27. Juni 2024 und dem 4. Juli 2024 wurde in Oberthal eine Streuobstwiese verwüstet. Laut Polizei habe ein Unbekannter „seine Wut offenbar an mehreren Obstbäumen ausgelassen„.

Demnach riss er auf der Wiese in der Verlängerung der Neunkircher Straße insgesamt fünf Obstbäume aus der Erde oder brach sie direkt über dem Boden ab. Des Weiteren entwendete er mehrere Stützpfosten. Der Schaden liegt insgesamt im vierstelligen Bereich.

Es sei eher unwahrscheinlich, dass die Bäume den Schaden überleben. Die Polizei mahnt: Wer sich mutwillig an Pflanzen oder Tieren vergreifen will, sollte sich der Konsequenzen bewusst sein. „Der Appell ist deutlich: Lasst es einfach!

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei St. Wendel