Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Lkw nahe Saarbrücken

Auf der L163 nahe Saarbrücken ist es am Morgen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Bezüglich der Unfallursache vermutet die Polizei Folgendes:
Drei Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall verletzt. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Drei Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall verletzt. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Unfall nahe Saarbrücken: Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Lkw auf L163

Am heutigen Freitagmorgen (21. Juni 2024), gegen 09.10 Uhr, ist es auf der L163 nahe Saarbrücken zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach mitteilte, war es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw gekommen. Zwei Personen erlitten dabei Verletzungen.

Angaben der Polizei zur Ursache des Unfalls

Nach Angaben der Inspektion Saarbrücken-Burbach war zunächst ein 65-Jähriger in einem Škoda Octavia auf der L163 aus Völklingen-Fenne kommend in Fahrtrichtung Klarenthal unterwegs. Dabei verlor der Mann aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen. Laut Mitteilung vermutet die Polizei ein „gesundheitliches Leiden“ des 65-Jährigen. Der Škoda geriet links auf die Gegenspur. Dort kollidierte das Auto mit einem entgegenkommenden Lkw.

Beide Fahrer leicht verletzt

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamt:innen erlitten sowohl der Auto- als auch der Lkw-Fahrer bei dem Frontalzusammenstoß leichte Verletzungen. Für weitere Untersuchungen wurden die beiden Personen in Krankenhäuser verbracht. „Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden“, so die Inspektion Saarbrücken-Burbach weiter.

Knapp eine Stunde Vollsperrung der Strecke

Der Polizei zufolge war die L163 in dem betroffenen Bereich für einen Zeitraum von etwa 45 Minuten voll gesperrt. Bis zum Abtransport der unfallbeteiligten Fahrzeuge hatte es zudem eine einseitige Sperrung in Fahrtrichtung Völklingen-Fenne gegeben. Laut Mitteilung wurde diese um 11.00 Uhr aufgehoben. „Die Fahrbahn wurde gereinigt und im Anschluss wieder freigegeben“, hieß es.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 21.06.2024