Leichte Lockerungen im Saarland beschlossen

Die Corona-Verordnung des Saarlandes ist weiter verlängert worden. Darin gibt es auch zwei leichte redaktionelle Anpassungen.

Die Anpassungen betreffen auch Kinos. Foto: Sven Hoppe/dpa-Bildfunk

Die saarländische Landesregierung hat leichte redaktionelle Anpassungen an den Corona-Regeln vorgenommen. Sie treten am Freitag (6. August 2021) in Kraft, teilte das Gesundheitsministerium am heutigen Mittwochmorgen mit.

Das sind die Anpassungen

So kann künftig auch in Kinos das bereits in Theatern und Opern angewandte Schachbrettmuster bei der Sitzanordnung angewandt werden. Bei Busreisen gilt außerdem am festen Platz keine Maskenpflicht mehr. Die beiden Änderungen wurden in der Hygienerahmenverordnung erlassen.

Keine weiteren Lockerungen angekündigt

Weitere Lockerungen der Corona-Vorschriften kündigte das Ministerium nicht an. Ressortchefin Monika Bachmann (CDU) bat alle Saarländer:innen um Vorsicht und Einhaltung der bestehenden Regeln.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums, 04.08.2021