Dieses Waffenarsenal ordnet die Polizei derzeit einem 48-Jährigen aus dem Landkreis Kaiserslautern zu. Foto: Zoll Frankfurt Dieses Waffenarsenal ordnet die Polizei derzeit einem 48-Jährigen aus dem Landkreis Kaiserslautern zu. Foto: Zoll Frankfurt

Bei Kaiserslautern: Fahnder heben riesiges Waffenarsenal aus

Der Zoll spricht von den „umfangreichsten Sicherstellungen von Kriegswaffen in den letzten Jahren“: In einem unbewohnten Haus im Landkreis Kusel in der Nähe von Kaiserslautern entdeckten Fahnder insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und mehr als 27.000 Schuss Munition. Ein 48-Jähriger soll die mittlerweile sichergestellten Gegenstände angesammelt haben. Ihm droht jetzt eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren.