Ende der kostenlosen Corona-Tests beschlossen

Die ersten Entscheidungen des Bund-Länder-Gipfels sind am Dienstagmittag (10. August 2018) durchgesickert. Eine davon: Das Aus der kostenlosen Corona-Schnelltests.

Bund und Länder haben das Ende kostenloser Corona-Tests beschlossen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Bernd Thissen

Ende der kostenlosen Corona-Tests

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich mit den Ministerpräsident:innen der Länder auf das Ende der kostenlosen Corona-Tests geeinigt. Im Rahmen des heutigen Bund-Länder-Gipfels hat man beschlossen, das Angebot kostenloser Tests im Oktober auslaufen zu lassen. Das hat zur Folge, dass die Bürger:innen in Deutschland die Corona-Tests ab 11. Oktober aus eigener Tasche zahlen müssen.

Ausnahmen für bestimmte Gruppen

Für bestimmte Gruppen soll es allerdings Ausnahmen geben. Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt (insbesondere Schwangere, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) soll es auch weiterhin kostenlose Testmöglichkeiten geben.

Verwendete Quellen:
– Bericht des „Spiegel“