Zweibrücken: Auto mutwillig zerkratzt – Vierstelliger Schaden

Im Zeitraum zwischen Donnerstagabend (6. Februar 2020) und Freitagvormittag (7. Februar 2020) hat ein unbekannter Täter ein Auto in Zweibrücken zerkratzt und dadurch einen vierstelligen Schaden verursacht. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Auto in Zweibrücken zerkratzt

In dem Zeitraum zwischen Donnerstagabend (22.00 Uhr) und Freitagvormittag (11.00 Uhr) war ein blauer „Ford Focus“ in Zweibrücken im Etzelweg in Höhe des Anwesens Nr. 61 auf der Fahrbahn abgestellt. Von einem unbekannten Täter wurden die Motorhaube und die rechte Fahrzeugseite durch mehrere tiefe Kratzer beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Polizei Zweibrücken sucht Zeugen

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Telefon: 06332/9760 bzw. E-Mail: [email protected]) sucht Zeugen der Sachbeschädigung.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Zweibrücken vom 08.02.2020