Frau durch Oldtimer-Bus in Beckingen schwer verletzt

Eine Frau wurde bei einem Unfall in Beckingen-Saarfels sehr schlimm verletzt. Ein Bus hat sie getroffen und gegen einen Baum gedrückt.
Die Frau wurde eingeklemmt. Foto: Feuerwehr Merzig/Facebook
Die Frau wurde eingeklemmt. Foto: Feuerwehr Merzig/Facebook

Dieser Text wurde mithilfe von KI generiert und von der Redaktion vor Veröffentlichung überprüft.

Bitte beachten: Wörtliche Zitate wurden nach Empfehlung der DIN-Norm für Leichte Sprache (DIN SPEC 33429) ggfs. ebenfalls angepasst.

Originaltext und -zitate im Originalbeitrag: Schwerer Unfall in Beckingen: Oldtimer-Bus erfasst Frau

Eine Frau wurde bei einem Unfall mit einem Bus in Beckingen-Saarfels sehr schlimm verletzt. Der Unfall passierte am Freitagnachmittag (14. Juni 2024) in einem Wald am Fischerberg, sagt die Feuerwehr.

Bus trifft 55-Jährige

Die Zeitung „Bild“ schreibt, dass die 55-Jährige mit Arbeitskolleg:innen in einem Oldtimer-Bus unterwegs war. Als sie am Fischerberghaus aus dem Bus ausstieg, rollte der Bus plötzlich los und traf die Frau.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Frau gegen Baum gedrückt

Der Mercedes-Bus schob die Frau mehrere Meter einen Hang hinunter und drückte sie gegen einen Baum. Die Feuerwehr kam mit 14 Fahrzeugen. Auch sechs Rettungs- und Notarztwagen, ein Rettungshubschrauber, Notfallseelsorger, die Polizei und ein Bergungsunternehmen kamen zum Unfallort.

Frau ist nicht mehr in Lebensgefahr

Die Helfer sicherten den Bus zuerst mit einem Greifzug und einer Seilwinde. Dann befreiten sie die eingeklemmte Frau mit einem speziellen Rettungsgerät. Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Aber sie ist nicht mehr in Lebensgefahr, sagt die „Bild“. Danach wurde der Bus geborgen. Warum der Unfall passiert ist, weiß man noch nicht.

Quellen:
– Bild
Facebook-Beitrag der Feuerwehr Merzig, 14.06.2024