Wer hat die Stichwahlen im Saarland gewonnen?

Im Saarland wurde nochmal gewählt. Es gab Stichwahlen, weil vor zwei Wochen noch keine Entscheidung gefallen ist. Hier steht, wer wo gewonnen hat:
Im Saarland gab es einige Stichwahlen. Foto: dpa-Bildfunk
Im Saarland gab es einige Stichwahlen. Foto: dpa-Bildfunk

Dieser Text wurde mithilfe von KI generiert und von der Redaktion vor Veröffentlichung überprüft.

Bitte beachten: Wörtliche Zitate wurden nach Empfehlung der DIN-Norm für Leichte Sprache (DIN SPEC 33429) ggfs. ebenfalls angepasst.

Originaltext und -zitate im Originalbeitrag: Stichwahlen im Saarland: Wer sich wo durchsetzen konnte

SPD hat alle Stichwahlen für (Ober-)Bürgermeister verloren

Am Sonntag (23. Juni 2024) gab es Stichwahlen. Da wurde entschieden, wer der neue Oberbürgermeister in Völklingen, Saarlouis und Homburg wird. Die CDU hat jetzt in mehreren Rathäusern das Sagen. Am 9. Juni hatte keiner der Kandidaten genug Stimmen bekommen. Deshalb mussten die Leute nochmal wählen.

Wer hat in Völklingen gewonnen?

In Völklingen hat Stephan Tautz gewonnen. Er hat gegen Christiane Blatt (SPD) gewonnen. Stephan Tautz ist 64 Jahre alt und gehört zur Liste „Wir Bürger Völklingen“. Er hat 57,06 Prozent der Stimmen bekommen. Christiane Blatt hat 42,94 Prozent der Stimmen bekommen. Sie war seit Juni 2018 im Amt.

Wer ist der neue Oberbürgermeister in Saarlouis?

In Saarlouis wird ein CDU-Politiker der neue Chef im Rathaus. Marc Speicher hat 52,75 Prozent der Stimmen bekommen. Er hat gegen Florian Schäfer (SPD) gewonnen. Florian Schäfer hat 47,25 Prozent der Stimmen bekommen. Der alte Oberbürgermeister Peter Demmer (SPD) ist aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

Michael Forster hat in Homburg gewonnen

In Homburg hat der CDU-Kandidat Michael Forster gewonnen. Er ist 57 Jahre alt und Jurist. Er ist seit 2018 Bürgermeister und hat 63,97 Prozent der Stimmen bekommen. Der SPD-Politiker Pascal Conigliaro hat 36,03 Prozent der Stimmen bekommen. Er ist im Landtag. Michael Forster folgt auf Rüdiger Schneidewind. Er war Oberbürgermeister, wurde aber suspendiert und musste eine Geldstrafe zahlen.

CDU-Kandidat hat in Schiffweiler gewonnen

Bei der Stichwahl in Schiffweiler hat Cedric Jochum (CDU) gewonnen. Er hat 62,6 Prozent der Stimmen bekommen. Der SPD-Kandidat Dominik Dietz hat 37,4 Prozent der Stimmen bekommen. Cedric Jochum ist 31 Jahre alt und Polizeikommissar. Der alte Bürgermeister Markus Fuchs (SPD) ist nicht mehr angetreten.

Markus Weber hat in Schwalbach gewonnen

Stephan Toscani, der Chef der CDU Saar, hat gesagt, dass es ein toller Abend für die CDU war. Auch Markus Weber in Schwalbach hat gewonnen. Er wurde von der CDU unterstützt. Stephan Toscani hat gesagt, dass das ein Zeichen gegen die SPD ist.

In Weiskirchen hat ein Parteiloser gewonnen

Bei der Stichwahl in Weiskirchen hat der parteilose Stephan Barth gewonnen. Er hat gegen Stefan Conrad (SPD) gewonnen. Stephan Barth hat 52,44 Prozent der Stimmen bekommen.

SPD hat zwei Stichwahlen gewonnen

Es gab auch Stichwahlen für den Regionalverbandsdirektor Saarbrücken und den Landrat im Saarpfalz-Kreis. Im Regionalverband hat die SPD-Kandidatin Carolin Lehberger gewonnen. Sie hat 53,36 Prozent der Stimmen bekommen. Im Saarpfalz-Kreis hat Frank John (SPD) gewonnen. Er hat 60,63 Prozent der Stimmen bekommen.

Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur