„Ente gut, alles gut“: Polizei Idar-Oberstein rettet Küken aus Abflussschacht

Einen tierischen Rettungseinsatz hat es am Schlossweiher in Idar-Oberstein gegeben. Das sind die Details dazu:
Ein Polizeibeamter befreite das Küken. Foto: Polizeiinspektion Idar-Oberstein
Ein Polizeibeamter befreite das Küken. Foto: Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Am frühen Sonntagnachmittag (16. Juni 2024) hat sich ein besorgter Bürger bei der Polizeidienststelle in Idar-Oberstein gemeldet. Der Grund: am Schlossweiher werde er von einer „verzweifelten Entenmama angequackt“, so die Angaben des Mannes. Wie die Polizeidirektion Trier mitteilte, war offenbar ein Küken der Entenmama in einen Abflussschacht geraten. „Eine Streifenbesatzung nahm sich dem Notfall an“.

Nach Angaben der Trierer Polizei wurde vor Ort zunächst eine Leiterbrücke zum Abflussschacht gebaut. So konnte ein „mutiger Kollege“ der Inspektion Idar-Oberstein in den Schacht klettern. Laut Mitteilung befreite er das Entenküken aus der misslichen Lage. Abschließend konnte das unverletzte Jungtier zusammen mit seiner Mutter davonschwimmen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeidirektion Trier, 16.06.2024