Großes LEGO-Event in Trier abgesagt – Harsche Kritik im Netz

Lego-Fans wird die folgende Nachricht traurig stimmen: "Brick Fest Live" wurde abgesagt. Das aus den USA bekannte Event kam in diesem Jahr erstmals nach Europa – und sollte einen Stopp in Trier einlegen. Allerdings wurde die Tour jetzt mittendrin abgesagt. Im Netz gab es viel Kritik:
Das Lego-Event "Brick Fest Live" kommt doch nicht nach Trier. Die Tour wurde abgesagt. Symbolfoto: Ferdy Damman/dpa
Das Lego-Event "Brick Fest Live" kommt doch nicht nach Trier. Die Tour wurde abgesagt. Symbolfoto: Ferdy Damman/dpa

LEGO-Event „Brick Fest Live“ abgesagt

Das aus den USA bekannte „Brick Fest Live“ kam in diesem Jahr erstmals nach Europa. Seit April tourten die bunten Steinchen durch das Land. Im Juli wollten die Veranstalter:innen des Lego-Events weit über eine Million LEGO-Steine zum Bauen und Spielen in den Trierer Messepark bringen. Drei Tage lang sollte das „Brick Fest Live“ stattfinden, vom 19. Juli bis 21. Juli 2024. Allerdings wurde die Tour abgesagt. Auf der Website heißt es dazu: „Aufgrund unvorhergesehener Ereignisse wird die Tournee BRICK FEST LIVE abgesagt.“

Wieso wurde die Tour mittendrin abgesagt?

Aus der Website des Events gehen keine Informationen hervor, wieso die weitere Tour abgesagt wurde. Einem Bericht von „inRLP.de“ zufolge könnte die Absage allerdings mit der harschen Kritik an dem Event zusammenhängen. Ein Nutzer auf Reddit schilderte seine Erfahrung nach einem Besuch in Dresden. Von „Abzocke“ und „Geldverschwendung“ war hier die Rede. Für den Ticketpreis wurde nichts geboten, schreibt der Nutzer und betont: „[Event] Unter allen Umständen vermeiden.“ In den Kommentaren stimmen andere Besucherinnen und Besucher zu. Auch sie haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Eine Nutzerin bedankte sich derweil für die Rezension und schrieb: „Wir hatten uns total drauf gefreut in Saarbrücken. Heute wurde der Rest der Tour abgesagt. Ich hab den Verdacht, warum. Wenn ich das hier lese.“

Ob ein Zusammenhang zwischen der vernichtenden Kritik und der Absage besteht, ist nicht bestätigt. Das Portal „inRLP.de“ hat eine Anfrage an die Veranstalter gestellt, auf die bislang noch nicht reagiert wurde.

Tickets können zurückgegeben werden

Wer bereits ein Ticket für das Event (in Trier oder für die anderen Standorte) gekauft hatte, kann die Karten dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Den Angaben auf der Website zufolge sollten Ticketinhaberinnen und -inhaber „in den nächsten Tagen“ eine E-Mail erhalten. Dort seien „Informationen zum Rückerstattungsverfahren“ enthalten.

Verwendete Quellen:
– Website Brick Fest Live
– inRLP.de
– Reddit