L119 Sankt Ingbert, Kohlenstraße zwischen Josefstaler Straße und Theodorstraße Unfallaufnahme, Gefahr, Vollsperrung, bitte vorsichtig fahren (06.12.2019, 15:44)

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Fr., 06. Dezember 2019, 20:03 Uhr

Protest in Paris: Ein Skelett in einer Richterrobe und einem Schild mit der Aufschrift «Macron hat mich getötet». Foto: Michel Euler/AP/dpa

Die Wut in Frankreich über Macrons Rentenpläne ist nicht verpufft: Kaum ein Zug rollt im Land - für das Wochenende sind die Aussichten ebenfalls düster. Und die Gewerkschaften wollen weitermachen - sie haben schon ein neues Datum für eine Massenprotest im Auge.

Pelosi verteidigt angestrebtes Impeachment gegen Trump

Fr., 06. Dezember 2019, 17:07 Uhr

Nancy Pelosi, Demokratin und Vorsitzende des US-Abgeordnetenhauses, spricht im Kapitol vor Journalisten. Foto: J. Scott Applewhite/AP/dpa

Ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump ist einen großen Schritt näher gerückt. Trumps Gegenspielerin Pelosi sieht keine Alternative dazu, den Weg zu einem Impeachment weiter zu verfolgen - selbst wenn das Trump nächstes Jahr zur Wiederwahl verhelfen sollte.

Trump: Merkel «ist wirklich eine fantastische Frau»

Fr., 06. Dezember 2019, 07:57 Uhr

Merkel und Trump beim Nato-Gipfel in Watford bei London. Foto: Michael Kappeler/dpa

US-Präsident Trump spart normalerweise nicht mit Kritik an Deutschland, besonders die Verteidigungsausgaben sind ihm ein Dorn im Auge. Für Kanzlerin Merkel hat Trump trotzdem warme Worte übrig.

Demokraten bereiten Impeachment-Anklage gegen Trump vor

Do., 05. Dezember 2019, 17:50 Uhr

Kuppel des Kapitols: Das US-Repräsentantenhaus geht den nächsten wichtigen Schritt für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump. Foto: Patrick Semansky/AP/dpa

Seit September laufen Ermittlungen für eine mögliche Amtsenthebung Donald Trumps. Die Demokraten machen nun den nächsten großen Schritt, um den ungeliebten Präsidenten loszuwerden. Doch der Weg ist steinig und Trump kämpferisch. Wie geht es jetzt weiter?

Timmermans skizziert Pläne für klimaneutrales Europa

Do., 05. Dezember 2019, 16:26 Uhr

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Vize Frans Timmermans im Europäischen Parlament in Straßburg. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Die EU-Kommission arbeitet mit Hochdruck am angekündigten Programm für ein klimaneutrales Europa bis 2050. Wie soll das gehen? Der zuständige Vizepräsident nennt erste Beispiele.

Polens Oberstes Gericht: Justizreform teilweise rechtswidrig

Do., 05. Dezember 2019, 15:29 Uhr

Über dem Haupteingang des Obersten Gerichts in Warschau hängt ein Banner mit der Aufschrift «Konsytucja» (Verfassung). Polens oberste Richter halten die Disziplinarkammer für rechtswidrig. Foto: Natalie Skrzypczak/dpa

Warschau (dpa) - Im Streit um die Justizreformen in Polen hat das Oberste Gericht des Landes die neu geschaffene Disziplinarkammer für nicht rechtens erklärt. Die Kammer erfülle nicht die Anforderu...

Bericht: Giuliani trifft Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre

Do., 05. Dezember 2019, 15:25 Uhr

New Yorks ehemaliger Bürgermeister Rudy Giuliani ist Donald Trumps persönlicher Anwalt. Foto: Sophia Kembowski/dpa

Washington/Budapest/Kiew (dpa) - Ungeachtet der laufenden Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump hat sich dessen persönlicher Anwalt Rudy Giuliani laut der «New York Times» in Eu...

Deutschland Vorbild bei Erwachsenenbildung

Do., 05. Dezember 2019, 09:41 Uhr

Studierende in einem Hörsaal der Universität Magdeburg: Laut Unesco-Weltbericht gehört Deutschland zu den 19 Prozent der Länder, die über 4 Prozent ihres Bildungsbudgets in lebenslanges Lernen investieren. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Beteiligung lückenhaft, Fortschritte mangelhaft, Investitionen unzureichend: Die Unesco stellt vielen Staaten in der Erwachsenenbildung ein vernichtendes Zeugnis aus. Erwachsene in Deutschland allerdings können sich freuen.

First Lady erbost: Trumps Sohn in Kongress-Anhörung genannt

Do., 05. Dezember 2019, 07:49 Uhr

Melania Trump und Sohn Barron im Jahr 2017. Foto: Patrick Semansky/AP/dpa

First Lady Melania meldet sich selten öffentlich zu Wort. Aber wenn sie es tut, wird sie mit wenigen Worten deutlich - vor allem, wenn es um ihren Sohn geht. Die Anhörungen zu den Impeachment-Ermittlungen gerieten ob dieser unerwarteten Breitseite plötzlich zur Nebensache.

Nato-Streit vertagt - Macron lässt nicht locker

Mi., 04. Dezember 2019, 22:39 Uhr

Nato-Generalsekretär Stoltenberg und US-Präsident Trump beim Gipfel in Großbritannien. Foto: Michael Kappeler/dpa

In der Nato sind viele genervt von der «Hirntod»-Diagnose aus Paris. Die Geburtstagsfeier will man sich davon nicht vermiesen lassen. Doch hinter den Kulissen knirscht es weiter.

Rechtsprofessoren: Impeachment wäre gerechtfertigt

Mi., 04. Dezember 2019, 22:38 Uhr

Die US-Demokraten beschuldigen Trump, seinen ukrainischen Amtskollegen unter Druck gesetzt zu haben. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Amtsmissbrauch, Bestechung, Behinderung von Ermittlungen: Im Kongress legen mehrere Verfassungsrechtler ihre Sicht auf die Vorwürfe gegen Donald Trump dar. Der US-Präsident kommt dabei nicht gut weg.

Alternative Nobelpreisträger geehrt

Mi., 04. Dezember 2019, 21:35 Uhr

Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Foto: Armando Franca/AP/dpa

Die Right Livelihood Stiftung zeichnet diesmal vier Persönlichkeiten aus, die sich in besonderem Maße für teils ganz unterschiedliche Dinge einsetzen. Die bekannteste unter den vier Preisträgern ist bei der Verleihung nicht dabei - jedenfalls nicht vor Ort.

US-Gesetz zu verfolgten Uiguren empört Peking

Mi., 04. Dezember 2019, 15:59 Uhr

Uiguren in Kashgar im Nordwesten Chinas. Foto: How Hwee Young/EPA/dpa

Neuer Ärger zwischen den USA und China: Auf die Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong folgt jetzt ein US-Gesetzesvorhaben zum Schutz der Uiguren in China. Peking droht mit Gegenmaßnahmen.

Deutschland 2018 mit am stärkten von Extremwetter betroffen

Mi., 04. Dezember 2019, 15:48 Uhr

Starkregen hat eine Straße im niedersächsischen Bad Gandersheim überflutet. Foto: Konstantin Mennecke/dpa

Verdorrte Felder, Niedrigwasser, Stürme - der Sommer 2018 hat das Thema Klimawandel ganz nach oben auf die Agenda der Deutschen gebracht. Beim Klimagipfel in Madrid machen die Experten nun klar: Die Folgen der Erderwärmung sind für Deutschland eine reale Gefahr.

UN rechnen für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen

Mi., 04. Dezember 2019, 14:45 Uhr

Ausgetrocknete Wasserstelle in Simbabwe. Foto: Tsvangirayi Mukwazhi/AP/dpa

Konflikte, Naturkatastrophen und der Klimawandel stürzen immer mehr Menschen ins Elend. Die Zahl der Bedürftigen dürfte im kommenden Jahr auf Rekordniveau wachsen, fürchten die Vereinten Nationen.

AKK will bewaffnete Drohnen zum Schutz von Soldaten

Mi., 04. Dezember 2019, 13:45 Uhr

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer wird im Camp Pamir in Kundus empfangen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Für die Bundeswehr ist der Einsatz im nordafghanischen Kundus ein Gefahrenherd. Auch deshalb ist erstmals seit 2013 die deutsche Verteidigungsministerin da. Der Wunsch der Soldaten nach mehr Schutz stößt bei Kramp-Karrenbauer auf offene Ohren.