A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Dreieck Saarbrücken und Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug, rechter Fahrstreifen blockiert (14:54)

A6

Priorität: Dringend

27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

USA schicken 1000 weitere Soldaten in den Nahen Osten

Di., 18. Juni 2019, 13:41 Uhr

Ein Kampfflugzeug vom Typ AV-8B Harrier landet bei einer Übung auf dem Flugdeck der «USS Kearsarge» (LHD 3). Foto: Seaman Nicholas Boris/US Navy

Die Spannungen zwischen dem Iran und den USA eskalieren bedrohlich. Zwar betont die US-Regierung, sie suche nicht die Konfrontation mit Teheran - dennoch verstärkt sie ihre Truppen im Nahen Osten. Eine Ankündigung des Irans verschärft die Lage weiter.

Wettlauf um die Downing Street: Johnson muss aus der Deckung

Di., 18. Juni 2019, 12:53 Uhr

Boris Johnson verlässte sein Haus in Südlondon. Die Abgeordneten der britischen Konservativen stimmen in einem zweiten Wahlgang über einen Nachfolger für die scheidende Premierministerin May ab. Foto: Matt Dunham/AP

Er gilt als kaum noch aufzuhalten: Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson ist auf dem besten Weg, Premierminister zu werden. Nun muss er sich erstmals seinen Mitbewerbern stellen.

Nach Protesten: Hongkongs Regierungschefin entschuldigt sich

Di., 18. Juni 2019, 12:51 Uhr

Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam hat das umstrittene Gesetz für Auslieferungen an China auf Eis gelegt. Foto: Kin Cheung/AP

Mit einer Entschuldigung versucht Regierungschefin Lam, die Wogen in Hongkong zu glätten. Einen Rücktritt lehnt sie ab. Das umstrittene Gesetz für Auslieferungen an China soll jetzt einfach verfallen.

Trump kündigt Ausweisung von Millionen Migranten an

Di., 18. Juni 2019, 12:13 Uhr

«Sie werden ebenso schnell entfernt, wie sie reinkommen», schrieb Trump auf Twitter. Foto: Evan Vucci/AP

In den Vereinigten Staaten leben schätzungsweise elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Unter Trump gehen die Behörden verstärkt gegen sie vor.

Ägyptens Ex-Präsident Mursi nach plötzlichem Tod beigesetzt

Di., 18. Juni 2019, 09:18 Uhr

Mohammed Mursi ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Foto: Maya Alleruzzo/AP

Kairo (dpa) - Nach seinem plötzlichen Tod während einer Gerichtsverhandlung ist Ägyptens früherer Präsident Mohammed Mursi beigesetzt worden. Er sei im Beisein seiner Familie auf einem Friedhof f...

Ägyptens Ex-Staatschef Mursi tot

Mo., 17. Juni 2019, 22:55 Uhr

Der frühere ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist tot. Foto: Amr Nabil/AP

Mohammed Mursi war der erste frei gewählte Präsident Ägyptens. Doch im Jahr 2013 entmachtete ihn das Militär nach Massenprotesten. Sein Sturz symbolisiert den Niedergang der islamistischen Muslimbrüder.

EU folgt US-Vorwürfen gegen Iran nicht

Mo., 17. Juni 2019, 18:39 Uhr

Bundesaußenminister Heiko Maas (r) und sein luxemburgischer Amtskollege Jean Asselborn wollen eine unabhängige Untersuchung der Vorfälle im Golf von Oman. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Kann man den USA blind vertrauen, wenn sie den Iran für die Angriffe auf Tanker im Golf von Oman verantwortlich machen? Mehrere europäische Außenminister verweigern den Amerikanern hier vorerst die Gefolgschaft. Eine Ansage aus Teheran verschärft die Lage zusätzlich.

Von der Leyen besiegelt europäisches Kampfflugzeug

Mo., 17. Juni 2019, 15:20 Uhr

Die Verteidigungsministerinnen von Deutschland, Frankreich und Spanien (v.l.), Ursula von der Leyen, Florence Parly und Margarita Robles, tauschen bei der Vertragsunterzeichnung Dokumente aus. Foto: Yoan Valat/POOL EPA/AP

Auch Staatschef Macron steht Pate: Bei der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget feiern Berlin, Paris und Madrid Fortschritte bei einem milliardenschweren Militärprojekt. Der Streit um Rüstungsexporte ist damit aber nicht beigelegt.

Ex-FPÖ-Chef Strache will kein EU-Mandat

Mo., 17. Juni 2019, 13:00 Uhr

Geht nicht nach Brüssel: Der nach dem Skandal-Video zurückgetretene FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache nimmt sein bei der Europawahl gewonnenes Mandat nicht an. Foto: Helmut Fohringer/APA

Das Nein zu einem Mandat im EU-Parlament ist für Ex-FPÖ-Chef Strache nicht der Abschied aus der Politik. Im Gegenteil. Und der Wahlkampf hat seinen ersten «Skandal».

Proteste in Hongkong: Aktivist Wong aus Haft entlassen

Mo., 17. Juni 2019, 12:48 Uhr

Joshua Wong (M) war wegen seiner Rolle in der «Regenschirm»-Bewegung 2014 zu einer zweimonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Foto: Kin Cheung/AP

Einen Tag nach den größten Massenprotesten seit drei Jahrzehnten in Hongkong kommt der Aktivist Joshua Wong aus dem Gefängnis. Er fordert sofort den Rücktritt von Regierungschefin Lam. Peking steckt in der Defensive, sortiert seine Prioritäten neu. Wird Lam das Bauernopfer?

Weniger aber modernere Atomwaffen auf der Welt

Mo., 17. Juni 2019, 09:14 Uhr

Ein russischer Offizier geht an dem neuen Marschflugkörper vom Typ 9M729 (Nato-Code: SSC-8) entlang. SSC-8 soll in der Lage sein, Marschflugkörper abzufeuern, die sich mit Atomsprengköpfen bestücken lassen und mehr als 2000 Kilometer weit fliegen können. Foto: Pavel Golovkin/AP

Insgesamt gibt es schätzungsweise knapp 14.000 Atomwaffen auf der Welt. Das ist zwar nur rund ein Fünftel des Arsenals, die im Kalten Krieg vorgehalten wurde. Friedensforscher sehen aber keinen Grund zu Optimismus.

TV-Duell vor Wiederholung von Bürgermeisterwahl in Istanbul

Mo., 17. Juni 2019, 08:08 Uhr

Unterstützer von Ekrem Imamoglu, Bürgermeisterkandidat für Istanbul von der wichtigsten oppositionellen Gruppierung, der Republikanischen Volkspartei der Türkei. Foto: Burhan Ozbilici/AP

Seit 2002 gab es in der Türkei kein TV-Duell mehr. Im Kampf um das Bürgermeisteramt in Istanbul stellte sich AKP-Kandidat Binali Yildirim Herausforderer Ekrem Imamoglu von der Oppositionspartei CHP.

Pompeo wirbt um Zustimmung zu US-Vorwürfen gegen Iran

So., 16. Juni 2019, 19:15 Uhr

Mit roten Pfeilen sind Stellen am Rumpf des Schiffes «Kokuka Courageous» markiert, an der es zum einen zu einer Explosion kam und an der zum anderen eine angebliche Mine befestigt war. Foto: U.S. Central Command/AP

Nach den Zwischenfällen mit zwei Tankern im Golf von Oman legten sich die USA schnell fest: Der Iran stecke dahinter, sagen sie - allen Dementis aus Teheran zum Trotz. Viele Partner sind sich da nicht so sicher. Washington müht sich nun um ihre Unterstützung.

Kundgebung in Moskau gegen Polizei und Druck auf Medien

So., 16. Juni 2019, 19:04 Uhr

Demonstranten beteiligen sich an einer Kundgebung mit dem Titel «Recht und Gerechtigkeit für alle». Foto: Pavel Golovkin/AP

Wenige Tage nach dem gewaltsamen Vorgehen der russischen Polizei gegen Demonstranten protestieren diesmal deutlich weniger Menschen in Moskau. Auch der Journalist Iwan Golunow, um den es eigentlich geht, bleibt der Versammlung fern.

Trump wirft der «New York Times» per Twitter Hochverrat vor

So., 16. Juni 2019, 19:02 Uhr

US-Präsident Trump hat die «New York Times» wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Foto: Ole Spata

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die «New York Times» wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Er warf dem Blatt in einem Tweet i...

Neue slowakische Präsidentin Caputova tritt ihr Amt an

So., 16. Juni 2019, 11:37 Uhr

Von großen Hoffnungen begleitet tritt Zuzana Caputova ihr Amt als Präsidentin der Slowakei an. Die erste Frau an der Staatsspitze ist pro-europäisch und liberal. Foto: Dalibor Glück/CTK

Die liberale Bürgeranwältin Caputova ist seit Samstag das erste weibliche Staatsoberhaupt der Slowakei. Die Bürger sehen in ihr eine Hoffnungsträgerin gegen die bisherige Arroganz und Korruption der Herrschenden. Ihr Vorgänger Kiska will sich nicht zur Ruhe setzen.