A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern in Höhe Grenzübergang Saarbrücken alle Parkplätze besetzt, bis 20.06.2019 Mitternacht (16:51)

A6

Priorität: Normal

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Rennen um Amt des Premiers: Hunt wird Johnson-Herausforderer

Do., 20. Juni 2019, 19:50 Uhr

Außenminister Jeremy Hunt tritt gegen Boris Johnson in der Stichwahl um das Amt des Parteichefs und des Premierministers an. Foto: Matt Dunham/AP

Die beiden Finalisten im Rennen um den Posten des britischen Premierministers stehen fest. Der Sieger ist im Grunde schon klar.

Merkel gegen Macron: Machtprobe in der EU

Do., 20. Juni 2019, 17:26 Uhr

Pole der Macht in der EU: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron - beide mit relativ sparsamer Mimik. Foto: Kenzo Tribouillard/AFP Pool/AP

Die Suche nach der künftigen EU-Führung gestaltet sich schwierig. Sie entwickelt sich zur Machtprobe zwischen zwei Hauptakteuren in der Europäischen Union, die sich zuletzt immer weniger verstanden haben.

China ruft Nordkorea und USA zu neuen Atom-Gesprächen auf

Do., 20. Juni 2019, 16:21 Uhr

Sein erster Besuch in Nordkorea: Der chinesische Präsident Xi Jinping (l.) und Kim Jong Un auf dem Flughafen von Pjöngjang. Foto: CCTV/YNA

Kurz vor dem G20-Gipfel in Japan trifft sich Chinas Präsident Xi Jinping mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Der zeigt sich zu neuen Verhandlungen mit den USA bereit. Aber wie reagiert US-Präsident Donald Trump?

Tote im Kühl-Lkw: Lebenslang für Fahrer und drei Komplizen

Do., 20. Juni 2019, 15:40 Uhr

In diesem Kühllaster erstickten die 71 Menschen qualvoll. Foto: Roland Schlager/APA/Archiv

Juristischer Schlusspunkt in einem grausigen Fall von Schlepperkriminalität: 71 Menschen mussten im August 2015 qualvoll sterben, weil den Schleusern ihr Leben nicht viel wert war. Das Berufungsgericht verschärfte nun die ursprünglichen Urteile.

Khashoggi-Mord: UN sieht Hinweise auf Saudi-Kronprinz

Mi., 19. Juni 2019, 21:46 Uhr

Nach Einschätzung der UN-Menschenrechtsexpertin Callamard ist es nicht glaubhaft, dass die Entsendung des saudischen Mordkommandos ohne das Wissen von Kronprinz Mohammed bin Salman erfolgt sein könnte. Foto: SPA

Im Fall des ermordeten saudischen Journalisten Khashoggi sieht eine Menschenrechtsexpertin genügend Anlass für Ermittlungen gegen den saudischen Kronprinzen. Sie nimmt auch das Ausland in die Pflicht.

Boris Johnson baut Vorsprung aus

Mi., 19. Juni 2019, 21:09 Uhr

Boris Johnson, Ex-Außenminister, war einer der Wortführer für den Brexit vor der Volksabstimmung im Jahr 2016. Foto: Dominic Lipinski/PA

Je weiter der Auswahlprozess für den nächsten britischen Premierminister fortschreitet, desto unabwendbarer scheint ein Sieg Boris Johnsons. An diesem Donnerstag entscheidet sich, wer gegen ihn antritt.

Medien: Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy muss vor Gericht

Mi., 19. Juni 2019, 18:02 Uhr

Nicolas Sarkozy soll 2014 über seinen Anwalt versucht haben, von einem Generalanwalt beim Kassationsgericht geheime Informationen zu erlangen. Foto: Eddy Lemaistre/EPA

Paris (dpa) - Frankreichs früherer Staatschef Nicolas Sarkozy hat nach Medienangaben im juristischen Tauziehen um einen Strafprozess eine Niederlage eingesteckt und muss sich nun vor Gericht verantwo...

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Mi., 19. Juni 2019, 17:10 Uhr

Unerreichbar: Ein Mann beobachtet durch den Grenzzaun bei Tijuana die amerikanische Seite. Foto: Alejandro Zepeda/EFE

Immer neue Krisen, keine Lösungen: Die Zahl der Flüchtlinge hat eine neue Rekordzahl erreicht. Es mangelt an Solidarität, meint der Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks. Großes Lob hat Filippo Grandi für Deutschland.

Abschuss von Flug MH17: Mordanklagen gegen vier Rebellen

Mi., 19. Juni 2019, 16:51 Uhr

Luftfahrtausstellung in Moskau: Eine Tupolev 214 und ein russisches Raketen-Flugabwehrsystem Buk-M2 werden vorgeführt. Foto: Maxim Shipenkov/epa

Im Osten der Ukraine wird ein Passagierflugzeug abgeschossen. 298 Menschen sterben. Die Waffe kam aus Russland. Es wird einen Strafprozess geben - mit oder ohne Angeklagte.

Erdogan: Ägyptens Ex-Präsident Mursi wurde umgebracht

Mi., 19. Juni 2019, 16:44 Uhr

Mohammed Mursi starb im Alter von 67 Jahren - der türkische Präsident Erdogan sieht ihn als Mordopfer. Foto: Maya Alleruzzo/AP

Der früheren ägyptische Staatschef Mursi brach vor Gericht zusammen und starb danach. Lokale Medien berichten von einem Herzinfarkt. Doch Kritiker zeigen mit dem Finger auf die Regierung in Kairo.

Trump läutet Wiederwahl-Kampagne mit heftigen Attacken ein

Mi., 19. Juni 2019, 16:00 Uhr

Donald Trump zu Beginn der Wahlkampfveranstaltung im Amway Center in Orlando. Foto: Evan Vucci/AP

Donald Trump will weitere vier Jahre im Weißen Haus bleiben. Mit einer Großkundgebung in Florida läutet der Präsident nun hochoffiziell seine Kampagne zur Wiederwahl im nächsten Jahr ein - und spult im Wesentlichen seine bisherigen Wahlkampfbotschaften ab.

May-Nachfolge: Ist Boris Johnson noch zu stoppen?

Mi., 19. Juni 2019, 13:41 Uhr

Der Favorit unter den Bewerbern für die May-Nachfolge: Ex-Außenminister Boris Johnson. Foto: Yui Mok/PA Wire

Wer tritt gegen Boris Johnson in der Stichwahl um das Amt des Tory-Parteichefs an? Ein als Geheimfavorit gehandelter Kandidat schneidet bei der jüngsten TV-Debatte eher schlecht ab.

Neuer Erfolg für Johnson im Rennen um May-Nachfolge

Di., 18. Juni 2019, 22:59 Uhr

Umfragen zufolge ist Boris Johnson an der konservativen Basis unangefochtener Spitzenreiter. Foto: Victoria James/Press Association

In der zweiten Wahlrunde im Kampf um das Amt des Parteichefs der britischen Konservativen ist erneut Boris Johnson weit vorne. Fünf Bewerber sind noch im Rennen, doch es zeichnet sich ein Zweikampf ab.

Oberste EU-Richter stoppen die deutsche Pkw-Maut

Di., 18. Juni 2019, 22:29 Uhr

Autos fahren unter einer Mautbrücke auf der Autobahn A9 hindurch. Foto: Jan Woitas

Im Gesetz steht die Pkw-Maut längst, kassiert wurde sie bisher aber nicht - und das bleibt auch so. Die obersten europäischen Richter machen das CSU-Vorhaben einer «Infrastrukturabgabe» zunichte.

Patrick Shanahan zieht sich von Pentagon-Spitze zurück

Di., 18. Juni 2019, 20:50 Uhr

Der geschäftsführende Pentagon-Chef Patrick Shanahan. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP

Das Pentagon kommt nicht zur Ruhe, die nächste Personalrochade an der Spitze steht an - ausgerechnet zu einer Zeit, wo die Angst vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten umgeht.

USA erhöhen Druck auf Iran

Di., 18. Juni 2019, 16:26 Uhr

Ein Kampfflugzeug vom Typ AV-8B Harrier landet bei einer Übung auf dem Flugdeck der «USS Kearsarge» (LHD 3). Foto: Seaman Nicholas Boris/US Navy

Noch immer ist ungeklärt, was bei den Angriffen auf zwei Tanker am Golf geschah. Die Kontrahenten machen sich gegenseitig für die Eskalation verantwortlich. Kanzlerin Merkel appelliert an Teheran.