A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis zwischen Elversberg und Friedrichsthal-Bildstock Baustelle auf dem linken Fahrstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt, bis 16.10.2019 ca. 17:00 Uhr (09:38)

Priorität: Normal

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Festnahmen und brennende Straßen bei Protesten in Katalonien

Mi., 16. Oktober 2019, 09:03 Uhr

Ein Demonstrant wirft einen Mülleimer auf eine brennende Barrikade bei Protesten gegen die Verurteilung katalanischer Separatistenführer. Foto: Matthias Oesterle/ZUMA Wire/dpa

Die Proteste nach dem Urteilsspruch gegen die separatistische Führungsriege Kataloniens gehen weiter. 25 Demonstranten wurden festgenommen.

Neue Spannungen zwischen China und USA wegen Hongkong

Mi., 16. Oktober 2019, 08:02 Uhr

Demonstranten auf einer Kundgebung. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Der US-Kongress will die Demokratiebewegung in Hongkong unterstützen. Ein Gesetz soll Sanktionen der USA vorschreiben, wenn Autonomie und Freiheitsrechte verletzt werden. China beklagt «Einmischung».

Merkel und Macron treffen sich am Airbus-Standort Toulouse

Mi., 16. Oktober 2019, 07:25 Uhr

Kommen in Toulouse zusammen: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron. Foto: Francois Mori/AP/dpa

Brexit, Syrien-Krise und ein neuer Handelskonflikt mit den USA: In stürmischen Zeiten wollen die beiden EU-Kernländer Deutschland und Frankreich zusammenhalten. Doch es gibt auch offenen Streit zwischen den beiden Partnern.

Wahlen in Mosambik als Gradmesser für Frieden im Land

Di., 15. Oktober 2019, 22:05 Uhr

Felipe Nyusi, Präsident von Mosambik, während seiner Stimmabgabe in einem Wahllokal in Maputo. Foto: Ferhay Momade/AP/dpa

Kaum eine andere Wahl war je so wichtig für Mosambiks Zukunft wie diese. Hält der fragile Frieden im einstigen Bürgerkriegsland? Bekommt die künftige Führung die Angriffe im Norden in den Griff? Die Bundesregierung sieht Regierung und Opposition in der Pflicht.

Brexit-Lösung rückt näher

Di., 15. Oktober 2019, 21:46 Uhr

«Auch wenn es sehr schwierig ist, bleibt eine Einigung mit Großbritannien noch möglich», sagt EU-Chefunterhändler Michel Barnier. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Monatelang ging beim Brexit nichts voran - und nun soll binnen weniger Stunden ein Vertragsentwurf aus dem Boden gestampft werden. Kann das noch bis zum EU-Gipfel klappen?

Schwere Krawalle in griechischem Migrantenlager auf Samos

Di., 15. Oktober 2019, 17:14 Uhr

Feuerwehrleute kämpfen gegen den Brand in dem überfüllten Migrantenlager. Foto: Michael Svarnias/AP/dpa

Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion zusammengepfercht in völlig überfüllten Lagern. Ausschreitungen auf den griechischen Inseln sind damit programmiert. Diesmal war Samos Schauplatz von Krawallen.

Der entzauberte Favorit: Joe Biden und die Ukraine-Affäre

Di., 15. Oktober 2019, 16:01 Uhr

«Ich werde darauf nicht antworten»: Joe Biden, Ex-US-Vizepräsident und demokratischer Präsidentschaftskandidat. Foto: Elise Amendola/AP/dpa

Die demokratischen Präsidentschaftsbewerber in den USA gehen in ihre nächste große Fernsehdebatte. In ihrem Rennen hat sich einiges verschoben - auch und gerade durch die Ukraine-Affäre. Die belastet Joe Biden. Die sichere Favoritenrolle ist ihm abhandengekommen.

Italien lässt 176 Flüchtlinge von «Ocean Viking» an Land

Di., 15. Oktober 2019, 07:46 Uhr

Bereits im September wurden 36 Menschen aus einem kleinen Holzboot gerettet, nachdem die «Ocean Viking» von den maltesischen Behörden dazu aufgefordert worden war. Foto: Renata Brito/AP/dpa

Laut SOS Méditerranée haben italienische Behörden 176 Migranten und Flüchtlingen erlaubt, an Land zu gehen. Die Hilfsorganisation zeigt sich erleichtert.

EU-Minister beraten Einigungschancen beim Brexit

Di., 15. Oktober 2019, 05:02 Uhr

Die Nationalflagge des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland, weht vor dem Zifferblatt des Queen Elizabeth Tower, in dem sich die als «Big Ben» bekannte Glocke befindet, die zu den «Houses of Parliament» gehört. Foto: Alastair Grant/AP/dpa

Viel Zeit bleibt nicht mehr, um den harten Brexit am 31. Oktober zu verhindern. Bevor die Verhandlungen in die nächste Runde mit dem EU-Gipfel am Donnerstag gehen, kommen Vertreter der 27 EU-Staaten in Luxemburg vorab zu Beratungen zusammen.

Queen verliest Johnsons Regierungserklärung

Mo., 14. Oktober 2019, 22:45 Uhr

Die Queen wirkte ernst, als sie die Regierungserklärung von Premierminister Boris Johnson vor den Parlamentariern beider Kammern im Oberhaus verlas. Foto: Tolga Akmen/Press Association/dpa

Kutschprozession und diamantbesetzte Krone: Mit einer prunkvollen Zeremonie eröffnet die Queen das Parlament. Sie gibt damit den Auftakt zu einer turbulenten Woche im Brexit-Streit.

PiS nach Polen-Wahl im Aufwind

Mo., 14. Oktober 2019, 21:09 Uhr

Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki (l) und Jaroslaw Kaczynski (r), Vorsitzender der PiS-Partei, am Wahlabend in Warschau. Foto: Radek Pietruszka/PAP/dpa

Mit Nachdruck haben die Polen bei der Parlamentswahl den Kurs der Regierungspartei PiS gestützt. Für die Nationalkonservativen reicht es erneut zur absoluten Mehrheit. Im Verhältnis Warschaus zu Deutschland und zur EU sind weitere Spannungen zu erwarten.

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Mo., 14. Oktober 2019, 20:53 Uhr

Tausende Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens protestieren in Barcelona gegen das Urteil des Obersten Gerichts. Foto: Matthias Oesterle/ZUMA Wire/dpa

Vor zwei Jahren stimmten die Katalanen trotz eines Justizverbots über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien ab. Nun ist klar: Der Großteil der separatistischen Führungsriege muss wegen «Aufruhrs» viele Jahre ins Gefängnis. Rund um Barcelona gab es heftige Proteste.

Politikneuling Saied zum tunesischen Präsidenten gewählt

Mo., 14. Oktober 2019, 20:36 Uhr

Der parteilose Verfassungsrechtler Kais Saied ist wahrscheinlich der nächste Präsident Tunesiens. Foto: Khaled Nasraoui/dpa

Tunesiens etablierte Parteien sind innerhalb weniger Wochen deutlich abgestraft worden. Mit dem parteilosen Kais Saied wählten die Menschen einen absoluten Neuling an die Spitze des Staates. Der neue Präsident hat schon eine große Aufgabe zu bewältigen.

Schlappe für Orban: Ungarns Opposition gewinnt Kommunalwahl

Mo., 14. Oktober 2019, 14:11 Uhr

Gergely Karacsony, der siegreiche Kandidat der Opposition, nach der Bürgermeisterwahl in Budapest. Foto: Zoltan Balogh/MTI/AP/dpa

Für die ungarische Hauptstadt prognostizierten die Meinungsforscher einen knappen Ausgang - und das eher zugunsten des Regierungslagers. Doch am Ende übertrafen die Ergebnisse selbst die optimistischsten Erwartungen der Opposition gegen Viktor Orban.

Noch kein Durchbruch im Brexit-Streit

So., 13. Oktober 2019, 20:35 Uhr

Ende des Monats will Großbritannien die EU verlassen - und noch immer sind wichtige Fragen ungeklärt. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Bis zum EU-Gipfel ab Donnerstag soll eine Lösung für einen geregelten Brexit gelingen. Der britische Premierminister will offenbar einen Deal mit der EU. Doch die größte Hürde wartet wie immer im britischen Parlament.

Tunesier geben Stimme bei Stichwahl um Präsidentenamt ab

So., 13. Oktober 2019, 20:31 Uhr

Kais Saied (M), ein ehemaliger Juraprofessor, gibt in einem Wahllokal seine Stimme ab. Foto: Khaled Nasraoui/dpa

Medienmogul Karoui oder Verfassungsrechtler Saied? In Tunesien greifen bei einer Stichwahl zwei ungewöhnliche Kandidaten nach dem Präsidentenamt. Das Land steht vor einer ungewissen Zukunft.