Rissenthal, Rissenthaler Straße zwischen Professor-Peter-Wust-Straße und Im Buchwald Unfallstelle geräumt (16.01.2020, 19:39)

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Mehrere US-Soldaten beim Angriff auf Basis im Irak verletzt

Fr., 17. Januar 2020, 13:46 Uhr

US-Soldaten und Journalisten inspizieren die Trümmer auf dem US-Stützpunkt Ain al-Assad. Foto: Qassim Abdul-Zahra/AP/dpa

Bei dem iranischen Raketenangriff auf den Luftwaffenstützpunkt Al Asad im Irak vom 8. Januar sind doch US-Soldaten verletzt worden.

Berufung gegen Freilassung von Kapitänin Rackete abgewiesen

Fr., 17. Januar 2020, 13:42 Uhr

Gute Nachrichten für Seenotretterin Carola Rackete. Foto: Christoph Soeder/dpa

Es sind gute Nachrichten für Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete und für die Seenotretter im Mittelmeer. Das Oberste Gericht in Italien urteilt zugunsten der Deutschen. Das kann auch Folgen für laufenden Ermittlungen gegen sie in Italien haben.

Im südlichen Afrika droht eine Katastrophe

Fr., 17. Januar 2020, 13:16 Uhr

Verheerende Spuren des Zyklons «Idai». Im südlichen Afrika spitzt sich die Versorgungslage zu. Foto: Themba Hadebe/AP/dpa

Im Kampf gegen eine der schlimmsten Dürren der vergangenen Jahrzehnte werden die Hilferufe aus dem südlichen Afrika immer lauter. Die Länder der Region leiden unter akuter Nahrungsmittelknappheit. Extremwetter mit Dürre, Überflutungen und Zyklonen verschärft die Lage.

Ukrainischer Regierungschef reicht Rücktritt ein

Fr., 17. Januar 2020, 12:46 Uhr

Alexej Gontscharuk hat nach umstrittenen Äußerungen über Präsident Selenskyj seinen Rücktritt eingereicht. Foto: -/Ukrinform/dpa

Mit umstrittenen Äußerungen über Präsident Selenskyj sorgt der ukrainische Regierungschef Gontscharuk für viel Wirbel. Nun zieht er Konsequenzen.

Auschwitz-Überlebender: «Ich bin einer der Letzten»

Fr., 17. Januar 2020, 11:15 Uhr

Nachum Rotenberg spricht während eines Interviews mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Foto: Ilia Yefimovich/dpa

Mit einer außergewöhnlichen Gedenkveranstaltung wird in Israel an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. Nachum Rotenberg war in Auschwitz und danach Zwangsarbeiter in Hannover. Der 91-Jährige ist einer der Letzten, die noch über das Grauen berichten können.

Libysche Konfliktparteien rekrutieren Migranten als Kämpfer

Fr., 17. Januar 2020, 08:48 Uhr

Vincent Cochetel ist der Sonderbeauftragte des UNHCR für das zentrale Mittelmeer. Foto: Martin Rentsch/UNHCR/dpa

Libyen ist für viele Migranten die Hölle. Dennoch wagen sich weiterhin Menschen auf dem Weg nach Europa in das Bürgerkriegsland. Die Schlepper, die sie foltern und ausbeuten, möchte ein hochrangiger UN-Vertreter am liebsten vor Gericht bringen.

Demokraten fordern neue Zeugen bei Trump-Impeachment

Fr., 17. Januar 2020, 04:41 Uhr

Der demokratische Minderheitsführer im Senat, Chuck Schumer, spricht mit Reportern über das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump. Foto: Julio Cortez/AP/dpa

Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump im Senat hat begonnen, viele Details zum Ablauf sind aber noch offen. Vor allem ein Punkt birgt Konfliktpotenzial: Die Demokraten wollen unbedingt neue Zeugen hören - sie hoffen auf Aussagen, die Trump belasten.

Maas: General Haftar zu Waffenruhe im Libyen-Konflikt bereit

Do., 16. Januar 2020, 18:56 Uhr

General Chalifa Haftar (r.), ein Hauptakteur im libyschen Bürgerkrieg, begrüßt Bundesaußenminister Heiko Maas in seinem Hauptquartier. Foto: Xander Heinl/photothek.net/dpa

Das Ringen um einen Waffenstillstand in Libyen scheint Erfolg zu haben. Jedenfalls erhält Außenminister Maas bei einem Blitzbesuch in Libyen entsprechende Signale. Eine Vereinbarung gibt es aber noch nicht.

Michail Mischustin ist neuer Regierungschef Russlands

Do., 16. Januar 2020, 15:58 Uhr

Wjatscheslaw Wolodin (l.), Vorsitzender des russischen Parlaments, und der neue Ministerpräsident Michail Mischustin in der Staatsduma. Foto: The State Duma/The Federal Assembly of The Russian Federation/AP/dpa

Wenige Stunden nach dem Rücktritt des alten Regierungschefs bekommt Russland gleich einen neuen: Michail Mischustin. Er ist der Wunschkandidat des Kremls, aber auf dem politischen Parkett kaum bekannt. Was will Putin mit dieser Personalie erreichen?

Ruhani: Iran will nicht komplett aus Atomabkommen aussteigen

Do., 16. Januar 2020, 15:19 Uhr

Der iranische Präsident Hassan Ruhani (M.) lässt sich neue Entwicklungen in der Atomenergie im Rahmen des «Nationalen Atomtags» erklären. Foto: Uncredited/Iranian Presidency Office/AP/dpa

Die USA sind ausgestiegen, nun will die EU den Atomdeal mit dem Iran retten. Auch Irans Präsident Ruhani hat gute Gründe, das Abkommen nicht komplett aufzukündigen. Sein Außenminister erhebt aber schwere Vorwürfe gegen die Europäer.

Schwere Kämpfe in Syrien - Mindestens 40 Kämpfer getötet

Do., 16. Januar 2020, 13:25 Uhr

Bei schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen in Syrien sind nach Angaben von Beobachtern mindestens 40 Kämpfer getötet worden. Foto: Syrian Civil Defense White Helmets/AP/dpa

Idlib (dpa) - Bei schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen in Syrien sind nach Angaben von Beobachtern mindestens 40 Kämpfer getötet worden.

Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Do., 16. Januar 2020, 09:57 Uhr

Nach zweieinhalb Jahren hat das türkische Verfassungsgericht die Sperre der Wikipedia aufgehoben. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Jahrelang hatten die türkischen Behörden die Wikipedia im Land blockiert. Der Vorwurf: Die Plattform verbreite Falschinformationen über das Land und dessen Verbündete. Jetzt ist der Zugang wieder möglich.

Weg für Amtsenthebungsverfahren gegen Trump endgültig frei

Mi., 15. Januar 2020, 20:13 Uhr

Die demokratischen Spitzenpolitiker Adam Schiff, Nancy Pelosi und Jerry Nadler zu den weiteren Schritten im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Foto: J. Scott Applewhite/AP/dpa

Dem Beginn des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Trump steht nichts mehr im Wege. Der Republikaner ist sich sicher, dass er dabei im Senat komplett entlastet wird.

Gesamte russische Regierung tritt überraschend zurück

Mi., 15. Januar 2020, 18:42 Uhr

Hier sind jetzt alle Stühle freigeworden: Russlands Präsident Wladimir Putin (l) und Dmitri Medwedew vor einer Kabinettssitzung. Foto: Dmitry Astakhov/Pool Sputnik Government/AP/dpa

Der Paukenschlag kommt nur wenige Stunden nach der Rede von Kremlchef Putin. Sein jahrelanger Wegbegleiter, Ministerpräsident Medwedew, tritt zurück. Putin zaubert gleich einen eigenen Wunschkandidaten hervor. Was bedeutet das für die Zukunft des Staatschefs?

EU zu Libyen-Gipfel: Hoffnung auf Schritt zur Waffenruhe

Mi., 15. Januar 2020, 17:11 Uhr

Ein libyscher Junge schaut auf ein zerstörtes Gebäude nach einem Luftangriff im Osten der Hauptstadt Tripolis. Foto: Hamza Turkia/XinHua/dpa

Eine Libyenkonferenz in Berlin soll den Weg zum Frieden in Nordafrika ebnen - hofft die EU. Dabei steht noch nicht einmal fest, ob die Hauptakteure des Konflikts überhaupt kommen.

Berichte: Ukrainisches Flugzeug von zwei Raketen getroffen

Mi., 15. Januar 2020, 16:57 Uhr

Trümmerteile der ukrainischen Passagiermaschine liegen am Absturzort bei Teheran. Foto: Ebrahim Noroozi/AP/dpa

Teheran (dpa) - Nach dem Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs mit 176 Menschen an Bord nahe Teheran soll ein weiteres Video nun zeigen, dass die Maschine von zwei iranischen Raketen getroffen wurde.