16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

IS-Kämpfer stürmen Gefängnis in Afghanistan

Mo., 03. August 2020, 22:43 Uhr

Afghanische Sicherheitskräfte vor dem Gefängnis in Dschalalabad. Bei Gefechten nach einem IS-Angriff in Afghanistan sind Dutzende Menschen gestorben. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa

Erst zünden Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat eine Autobombe, dann stürmen sie ein Gefängnis im Osten Afghanistans. Rund 23 Stunden lieferten sie sich Gefechte mit Sicherheitskräften. War der Angriff eine Racheaktion?

Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe bleibt

Mo., 03. August 2020, 22:42 Uhr

Die Bundesregierung genehmigt weiterhin Rüstungslieferungen an die Türkei. Foto: Maya Alleruzzo/AP/dpa/Archivbild

Seit mehr als neun Monaten gilt ein teilweiser Rüstungsexportstopp für die Türkei. Grund war der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien. In der Exportstatistik schlägt sich die Sanktion gegen den Nato-Partner aber nicht nieder.

Nordirischer Friedensnobelpreisträger John Hume gestorben

Mo., 03. August 2020, 22:41 Uhr

John Hume, ehemaliger Vorsitzender der Social Democratic and Labour Party (SDLP). Der nordirische Friedensnobelpreisträger ist tot. Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa

Hume galt als einer der Architekten des Karfreitagsabkommens, das den Bürgerkrieg zwischen Katholiken und Protestanten in Nordirland beendete. Jetzt ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. Der Brexit droht den fragilen Frieden zu stören.

Spaniens Ex-König Juan Carlos geht ins Exil

Mo., 03. August 2020, 21:25 Uhr

Juan Carlos: «Es ist eine Entscheidung, die ich mit tiefen Gefühlen, aber mit großer Ruhe treffe.». Foto: Francisco Flores Seguel/Agencia Uno/dpa

Ermittlungen gegen Spaniens Ex-König Juan Carlos wegen angeblicher Schmiergeldzahlungen hatten nicht nur ihn in Verruf gebracht, sondern auch dem Königshaus geschadet. Mit 82 Jahren zieht er nun ins Ausland - nicht ganz freiwillig, versichern gut informierte Medien.

Nach Trump-Drohung: Microsoft streckt Fühler nach Tiktok aus

Mo., 03. August 2020, 18:22 Uhr

Microsoft-Vorstandschef Satya Nadella. Foto: Elaine Thompson/AP/dpa

Die Trump-Regierung will die zum chinesischen Internetkonzern ByteDance gehörende App Tiktok in den USA eigentlich verbieten, doch nun bahnt sich eine Wende an. Mit Microsoft bringt sich ein US-Unternehmen in Stellung, die Videoplattform zu übernehmen.

Zwischenfälle an Israels Grenzen: Militär vereitelt Anschlag

Mo., 03. August 2020, 11:56 Uhr

Israelische Soldaten kontrollierten die Golanhöhen. (Symbolbild). Foto: JINI/XinHua/dpa

Israels Armee musste in der Nacht auf Montag nach eigenen Angaben zwei Attacken abwehren. Unklar ist noch, wer hinter einem versuchten Sprengstoffanschlag an der Grenze im Norden steckt. Es war der zweite Zwischenfall in der Region binnen kurzer Zeit.

In Ungarn stirbt die Medienfreiheit auf Raten

Mo., 03. August 2020, 09:22 Uhr

Demonstranten protestieren gegen die Entlassung des Chefredakteurs der ungarischen Nachrichtenwebsite Index.hu. Foto: Zsolt Szigetvary/MTI/AP/dpa

Mit index.hu droht ein Nachrichtenportal zu verschwinden, das prägend für seine Epoche war. Im Land Viktor Orbans sind kritische Stimmen unerwünscht. Bei der Unterwerfung der Medien lassen sich aber direkte politische Interventionen meist nicht nachweisen.

Britischer Politiker soll Frau vergewaltigt haben

So., 02. August 2020, 22:35 Uhr

Der Westminster-Palast, Sitz des britischen Parlaments. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Schwere Vorwürfe: Ein früherer Staatssekretär der britischen Regierung soll mehrfach eine junge Frau vergewaltigt haben.

Proteste gegen Netanjahu und seinen Corona-Kurs

So., 02. August 2020, 22:35 Uhr

Tausende Demonstranten nehmen an einem Protest gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu nahe seiner Residenz in Jerusalem teil. Foto: Oded Balilty/AP/dpa

Vorschnelle Lockerung der Corona-Regeln und Korruption - Tausende Menschen gingen in Israel gegen die Politik von Ministerpräsident Netanjahu auf die Straße.

Streit um Hongkong: China wirft Deutschland Rechtsbruch vor

So., 02. August 2020, 22:34 Uhr

Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, hatte die Verlegung der Wahlen mit dem Risiko durch das Coronavirus begründet. Foto: Kin Cheung/AP/dpa

Die Verschiebung der Wahl in Hongkong stößt weltweit auf scharfe Kritik. Die demokratischen Kräfte sehen «Wahlbetrug». Der Streit sorgt auch für Spannungen zwischen Deutschland und China.

Zukunft von TikTok in den USA in der Schwebe

So., 02. August 2020, 22:32 Uhr

Die Kurzvideo-App TikTok ist vor allem bei Jugendlichen beliebt. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die US-Regierung will Chinas Einfluss zurückdrängen. Auf allen Gebieten. Nun nimmt Präsident Trump eine Videoplattform ins Visier, die auch in den USA extrem populär ist. Wird er sie wirklich verbieten?

Trump will Medien bei Nominierungsparteitag ausschließen

So., 02. August 2020, 22:31 Uhr

Donald Trump möchte beim anstehenden Nominierungsparteitag der US-Republikaner die Medien ausschließen. Foto: Patrick Semansky/AP/dpa

Das dürfte bislang beispiellos sein in der amerikanischen Politik-Geschichte: Journalisten sollen keinen Zutritt zur anstehenden Parteiversammlung haben - wegen der Corona-Krise.

US-Luftwaffe will Eifel-Standort Spangdahlem erhalten

So., 02. August 2020, 10:44 Uhr

Der Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in der Eifel bleibt nach Angaben der Airforce trotz der geplanten Verlegung von Soldaten erhalten. Foto: Harald Tittel/dpa

Die Ankündigung zum Abzug von US-Soldaten aus Deutschland trifft auch den Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in Rheinland-Pfalz. Doch nun gibt es Hoffnungszeichen für die Air Base in der Eifel.

Polen erinnert an die Opfer des Warschauer Aufstands

Sa., 01. August 2020, 20:01 Uhr

Polen erinnert an den Warschauer Aufstand gegen die deutsche Besatzungsmacht vor 76 Jahren. Foto: Krzysztof Kaniewski/ZUMA Wire/dpa

Am 1. August 1944 erhob sich die Polnische Heimatarmee gegen die Besatzungsmacht der Nazis erhoben. 76 Jahre später gedenkt das Land der Opfer.

Aussetzung des Auslieferungsabkommens verärgert China

Sa., 01. August 2020, 20:01 Uhr

Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, spricht bei einer Pressekonferenz. Die Hongkonger Regierung hat die im September geplante Parlamentswahl verschoben. Foto: Kin Cheung/AP/dpa

Die Verschiebung der Wahl in Hongkong stößt auf scharfe Kritik. Die prodemokratischen Kräfte in der Metropole sehen «Wahlbetrug». Der Streit sorgt für Spannungen zwischen Deutschland und China.

Nach großem Twitter-Hack: 17-Jähriger festgenommen

Sa., 01. August 2020, 20:01 Uhr

Bei dem beispiellosen Twitter-Hack waren die Konten zahlreicher Prominenter gekapert worden. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

Barack Obama, Elon Musk, Bill Gates: Noch nie wurden so viele hochkarätige Twitter Accounts auf einmal missbraucht wie bei der jüngsten Hacker-Attacke. Der Angriff sorgte weltweit für Staunen und Entsetzen. Jetzt hat die US-Justiz Verdächtige ausgemacht.