13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Trump bezeichnet Fauci als «Katastrophe»

Mo., 19. Oktober 2020, 22:45 Uhr

US-Präsident Donald Trump am Samstag während einer Wahlkampfkundgebung im Bundesstaat Wisconsin. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Anthony Fauci ist der renommierteste Immunologe der USA, seit der Coronavirus-Pandemie ist er weltweit bekannt. Seit langem verschärfen sich die Spannungen zwischen ihm und US-Präsident Trump - der den Experten nun mit einem Frontalangriff angeht.

Frankreich geht härter gegen radikalen Islamismus vor

Mo., 19. Oktober 2020, 21:49 Uhr

Eine Frau zündet eine Kerze an: Zahlreiche Menschen haben sich nach der brutalen Ermordung eines Lehrers am Wochenende zu einer Solidaritätsdemonstration in Paris versammelt. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Frankreichs Staatschef Macron hat einen stärkeren Kampf gegen «radikalen Islamismus» angekündigt. Das mutmaßlich terroristische Attentat gegen einen Lehrer hat die Debatte nun mächtig angefacht. Ein Minister spricht bereits von einer «Fatwa».

«Zahlen sind katastrophal»: Tschechien im Corona-Krisenmodus

Mo., 19. Oktober 2020, 20:33 Uhr

Betende Gläubige während einer Messe auf dem Altstädter Ring in Prag. Derzeit hat Tschechien mit rasant steigenden Infektionszahlen zu kämpfen. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

Noch vor Kurzem präsentierte sich Tschechien als Vorbild für andere bei der Corona-Bekämpfung. Doch nun steigen die Infektionszahlen so rasant wie in kaum einem anderen Land Europas. Die Krankenhäuser könnten schon bald an ihre Grenzen stoßen.

EU-Pläne für Sanktionen wegen Menschenrechtsverstößen

Mo., 19. Oktober 2020, 19:42 Uhr

Nach dpa-Informationen unterstützt die EU-Kommission die Idee, dass die einzelnen Sanktionen wegen Menschenrechtsverletzungen bereits mit einer qualifizierten Mehrheit der Mitgliedstaaten getroffen werden können und keine Einstimmigkeit erforderlich ist. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Die EU will sich ein neues Instrument zur Bestrafung von Menschenrechtsverstößen zulegen. Nun hat die Kommission einen Vorschlag gemacht, wie es aussehen könnte. Ob eine Kernforderung des EU-Parlaments umgesetzt wird, ist aber sehr fraglich.

Weiter kein Kompromiss im Streit um Brexit-Handelspakt

Mo., 19. Oktober 2020, 18:27 Uhr

Die britische Regierung geht immer weniger von einer Einigung mit der EU aus. Foto: Matt Dunham/AP/dpa

Im Streit um den Brexit-Handelspakt geht es nicht voran. Sind die jüngsten Äußerungen aus Brüssel und London nur Drohgebärden?

Verteidigung im All: Nato will Space Center aufbauen

Mo., 19. Oktober 2020, 15:37 Uhr

Seit 2019 gilt das All für die Nato als eigenständiges Operationsgebiet. Foto: Daniel Naupold/dpa

Die Nato bereitet sich darauf vor, dass Kriege künftig auch im Weltraum ausgetragen werden. Im rheinland-pfälzischen Ramstein soll deswegen nun ein Space Center entstehen. Ein weiterer Nato-Standortwettbewerb mit deutscher Beteiligung läuft noch.

Zahl der festgenommenen Demonstranten in Belarus gesunken

Mo., 19. Oktober 2020, 14:13 Uhr

Die belarussische Polizei hat während einer Protestkundgebung der Opposition eine Straßensperre errichtet. Foto: Uncredited/AP/dpa

Auch mehr als zwei Monate nach der umstrittenen Wahl in Belarus nehmen die Proteste gegen Staatschef Lukaschenko kein Ende. Die Sicherheitskräfte gehen weiter hart gegen die Demonstranten vor. Doch die Zahl des Festgenommenen geht zurück.

Anglikanische Erzbischöfe kritisieren Johnsons Brexit-Kurs

Mo., 19. Oktober 2020, 14:06 Uhr

Premier Boris Johnson bei einer Pressekonferenz in der 10 Downing Street. Foto: Toby Melville/PA Wire/dpa

Wohin steuert Großbritannien mit Boris Johnsons harter Linie bei den Verhandlungen mit der EU? Die Kirche im Land ist besorgt und beklagt insbesondere einen Rechtsbruch der Regierung.

Trump verschärft Angriffe auf Biden

So., 18. Oktober 2020, 21:26 Uhr

Donald Trump kurz vor dem Einstieg in die Air Force One am Internationalen Flughafen Las Vegas McCarran. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

In Umfragen liegt er zurück, prominente Republikaner gehen auf Distanz, die Corona-Zahlen steigen. US-Präsident Trump versucht, mit Wahlkampfauftritten dagegen zu halten. Seine Strategie gut zwei Wochen vor der Wahl: Immer schärfere Attacken auf den Rivalen Biden.

Zehntausende protestieren gegen Staatschef Lukaschenko

So., 18. Oktober 2020, 21:09 Uhr

Demonstranten mit alten belarussischen Nationalfahnen nehmen an einem Protest in Minsk tei. Foto: Uncredited/AP/dpa

Seit Wochen dauern die Massenproteste in Belarus an - trotz Herbstwetters und neuer Gewaltandrohung der Behörden. Viele Menschen lassen sich nicht einschüchtern. Wie reagieren die Sicherheitskräfte?

Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

So., 18. Oktober 2020, 17:43 Uhr

Ein aserbaidschanischer Soldat steht in der Nähe eines zerstörten Hauses in einem Wohngebiet, das von armenischen Streitkräften durch Raketenbeschuss getroffen wurde. Foto: Aziz Karimov/AP/dpa

Erst vor einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch. Wird die Feuerpause halten?

Iran verkündet Ende des UN-Waffenembargos

So., 18. Oktober 2020, 17:36 Uhr

Ein iranisches Truppenmitglied nimmt an einer militärischen Übung teil. Foto: Mehdi Marizad/Fars News Agency/AP/dpa/Archiv

Iran wieder Waffen und Ausrüstung erwerben. Präsident Hassan Ruhani spricht von einem «diplomatischen Sieg» über die USA. Aus Washington folgt prompt eine Warnung vor Waffengeschäften mit dem Gottesstaat.

Heftiger Streit um Brexit-Handelspakt

So., 18. Oktober 2020, 16:36 Uhr

Wirft Brüssel wenig Kompromissbereitschaft vor: Michael Gove. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa

Schon in zehn Wochen endet die Brexit-Übergangsphase. Doch eine Einigung auf ein Handelsabkommen ist nicht in Sicht. Der Ton wird sogar noch schärfer - stehen die Verhandlungen vor dem Aus?

Bombenterror in Afghanistan - Viele Tote und Verletzte

So., 18. Oktober 2020, 13:47 Uhr

Ärzte behandeln einen Mann nach dem Anschlag in der Provinz Ghor. Foto: AP/dpa

Die USA wollen ihre Truppen aus Afghanistan noch in diesem Jahr abziehen. Doch vor Ort ist von einer Befriedung keine Spur.

Landesweite Proteste in Thailand - Sieben Festnahmen

So., 18. Oktober 2020, 12:07 Uhr

Regierungskritische Demonstranten am Samstag in Bangkok. Foto: Sakchai Lalit/AP/dpa

Erneut gehen Tausende Thailänder gegen die Regierung auf die Straße - nicht nur in der Hauptstadt Bangkok. Einer der Anführer der Demokratiebewegung wurde zuvor festgenommen.

Berg-Karabach: Neuer Anlauf für Waffenruhe

Sa., 17. Oktober 2020, 23:11 Uhr

Ein aserbaidschanischer Soldat zwischen Trümmern in Ganja. Foto: Uncredited/AP/dpa

Vor genau einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch.