7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

China will Militärausgaben stark steigern

Do., 04. März 2021, 07:10 Uhr

Chinesische Soldaten bei einer Übung bei minus 20 Grad Celsius im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang. China plant eine starke Erhöhung seines Militäretats. Foto: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa

Chinas Volkskongress kommt zu seiner Jahrestagung zusammen. Im Mittelpunkt stehen auch die Wirtschaftsziele. Und der Einfluss der demokratischen Opposition in Hongkong sikk weiter beschnitten werden.

Entsetzen über Tote in Myanmar - Botschaften trauern online

Do., 04. März 2021, 05:21 Uhr

Demonstranten tragen in einer Wolke von Tränengas Schutzhelme, um sich gegen die Gewalt zu schützen. Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Die brutale Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar eskaliert immer mehr. Mittlerweile schießen Polizei und Armee willkürlich in die Menge. Einige Botschaften im Land reagieren in sozialen Netzwerken.

Biden kritisiert Lockerungen als «Neandertaler-Denken»

Do., 04. März 2021, 04:07 Uhr

US-Präsident Joe Biden ist mit der Corona-Politik mehrerer Bundesstaaten nicht einverstanden. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

In den USA stecken sich weiterhin Zehntausende Menschen am Tag mit dem Coronavirus an. Mehrere Bundesstaaten lockern die Maßnahmen nun trotzdem - gegen den ausdrücklichen Appell des US-Präsidenten.

Mehrere Verletzte bei mutmaßlicher Terrortat in Vetlanda

Mi., 03. März 2021, 20:59 Uhr

Polizeiwagen stehen in der Nähe eines abgesperrten Bereichs nach dem Angriff auf mehrere Menschen in Vetlanda. Foto: Mikael Fritzon/TT NEWS AGENCY/AP/dpa

Eine kleine Stadt im Süden von Schweden wird zum traurigen Schauplatz einer Gewalttat. Mehrere Menschen werden an verschiedenen Orten mit einer Art Stichwaffe attackiert, der Täter angeschossen und gefasst.

Blutvergießen ohne Ende: Mindestens 38 Tote in Myanmar

Mi., 03. März 2021, 20:17 Uhr

Soldaten und Bereitschaftspolizisten bei einem Protest in Rangun. Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Kaum ein Tag vergeht derzeit ohne neue Horrormeldungen über Polizeigewalt nach dem Putsch in Myanmar. Die Zahl der Toten steigt immer weiter - und erreichte nach UN-Angaben heute eine neue Stufe.

Andrew Cuomo: Absturz eines Hoffnungsträgers

Mi., 03. März 2021, 20:07 Uhr

Gouverneur Andrew Cuomo wird mit Vorwürfen zu sexueller Belästigung konfrontiert. Foto: Hans Pennink/AP/dpa

Mit Klartext in der Corona-Krise wurde New Yorks Gouverneur Cuomo zum Hoffnungsträger. Manche sahen ihn sogar als Präsidentschaftskandidaten. Doch jetzt bringen ihn Vorwürfe sexueller Belästigung in Erklärungsnot - und nicht nur die.

Bruch mit Orban: Europas Christdemokraten am Scheideweg

Mi., 03. März 2021, 16:48 Uhr

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban trifft zum EU-Gipfel im Gebäude des Europäischen Rates ein. Foto: John Thys/AFP Pool/AP/dpa

Jahrelang zoffte sich Ungarns starker Mann mit der christdemokratischen Parteienfamilie. Nun gehen beide getrennte Wege - zumindest im Europaparlament. Ein Eklat mit Folgen für die EU.

Biden verspricht Impfstoff für alle Erwachsenen bis Ende Mai

Mi., 03. März 2021, 14:36 Uhr

US-Präsident Joe Biden drückt bei den Impfungen weiterhin aufs Gaspedal. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Eine Steigerung der Impfstoffproduktion sorgt in den USA für neue Hoffnung. Einige Bundesstaaten preschen mit einer Aufhebung aller Corona-Auflagen vor. Experten warnen vor einer übereilten Lockerung.

Deutschland verlängert Grenzkontrollen bis zum 17. März

Mi., 03. März 2021, 14:31 Uhr

An der bayerisch-tschechischen Grenze hatte die Bundesregierung Kontrollen eingeführt. Foto: Matthias Balk/dpa

Die wegen der Ausbreitung von mutierten Coronaviren eingeführten Grenzkontrollen werden erst einmal fortgesetzt - und zwar für weitere zwei Wochen.

Kommt es bei Europas Christdemokraten zum Bruch?

Mi., 03. März 2021, 05:00 Uhr

Sorgt seit Jahren für Streit bei Europas Christdemokraten: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban. Foto: John Thys/AFP Pool/AP/dpa

Seit Jahren hadern viele in der Europäischen Volkspartei mit dem rechtsnationalen Ungarn Viktor Orban. Nun sucht die Fraktion die Entscheidung. Eine Machtprobe auch für den deutschen Fraktionschef.

Fall Nawalny: USA und EU verhängen Sanktionen gegen Russland

Di., 02. März 2021, 21:17 Uhr

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht Babuskinsky in Moskau. Foto: -/Babuskinsky District Court/AP/dpa

Die Forderungen der EU und der USA nach einer sofortigen Freilassung des Kremlkritikers Alexej Nawalny zeigten bislang keinerlei Wirkung. Nun werden Drohungen wahr gemacht. Dass die Amerikaner in dem Fall mit den Europäern an einem Strang ziehen, ist ein Kurswechsel.

Hunderte verschleppte Schulmädchen in Nigeria wieder frei

Di., 02. März 2021, 17:45 Uhr

Die verschleppten Schulmädchen sind wieder frei. Foto: Sunday Alamba/AP/dpa

Nigeria wird von einer Welle von Kindesentführungen erschüttert. Es häufen sich Überfälle auf Schulen. Im jüngsten Fall endete die Verschleppung glimpflich - doch nun gibt es einen Angriff auf Helfer.

Österreich will sich bei Impfstoffen nicht auf EU verlassen

Di., 02. März 2021, 16:16 Uhr

«Sollten nicht mehr nur von der EU abhängig sein bei der Produktion von Impfungen der zweiten Generation»: Bundeskanzler Sebastian Kurz. Foto: Helmut Fohringer/APA/dpa

Kanzler Kurz ist unzufrieden - vor allem mit den zähen Zulassungsverfahren für Corona-Impfstoffe in der EU. Mit Dänemark wendet er sich an Impfweltmeister Israel. Bröckelt die gemeinsame Linie der EU?

90. Geburtstag: Merkel, Biden und Putin würdigen Gorbatschow

Di., 02. März 2021, 15:59 Uhr

Der frühere sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow am Pariser Platz in Berlin, im Hintergrund das Brandenburger Tor. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Richtig feiern kann der Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow seinen 90. Geburtstag wegen Corona nicht. Aber aus aller Welt erreichen ihn in Moskau Würdigungen.

Wieder Verletzte bei Protesten in Myanmar

Di., 02. März 2021, 15:07 Uhr

Demonstranten in Mandalay tragen gelbe Schutzhelme und beobachten auf einer blockierten Straße die Polizei. Foto: Uncredited/AP/dpa

Tag für Tag riskieren Demonstranten in Myanmar ihr Leben, um gegen die Militärjunta zu protestieren. Jetzt wollen die Nachbarländer helfen, einen Weg aus dem Chaos zu finden - mittels eines Dialogs.

WHO hält Ende der Pandemie in diesem Jahr für unrealistisch

Di., 02. März 2021, 10:50 Uhr

Eine Krankenschwester und ein Arzt kümmern sich um einen Patienten auf der Corona-Intensivstation in einem Lissaboner Krankenhaus. Foto: Armando Franca/AP/dpa

Ein Ende der Corona-Pandemie ist auch unter Fachleuten nicht absehbar. Die Weltgesundheitsorganisation richtet ihren Fokus darauf, die Infektionszahlen gering zu halten - und auf Impfungen.