21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Do., 21. November 2019, 21:31 Uhr

Eine ausgebrannte Bankfiliale in einem Vorort von Teheran erinnert an die Proteste und Ausschreitungen in den vergangen Tagen im Iran. Foto: Vahid Salemi/AP/dpa

Die Proteste gegen höhere Benzinpreise im Iran sind gewaltsam beendet worden - es soll mehr als 100 Tote geben. Die EU und Deutschland verurteilen das Vorgehen der iranischen Führung. Die hat nun immerhin die Blockade des Internets aufgehoben.

16 mutmaßliche Migranten auf Fähre nach Irland entdeckt

Do., 21. November 2019, 17:59 Uhr

Rettungskräfte warten am Hafen von Rosslare Europort auf die Ankunft der Stena-Fähre aus Frankreich. Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa

London (dpa) - Insgesamt 16 mutmaßliche Migranten sind in einem versiegelten Lastwagenauflieger auf einer Fähre zwischen Frankreich und Irland entdeckt worden. Alle Personen sind nach Angaben der sc...

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist «Plage»

Do., 21. November 2019, 16:43 Uhr

Papst Franziskus begrüßt Gläubige bei seiner Ankunft zur Messe im Nationalstadion. Foto: Wason Wanichakorn/AP/dpa

Thailand ist auch als Ziel von Sextouristen bekannt. Nun kommt der Papst in das mehrheitlich buddhistische Land und kritisiert Kinderprostitution und Ausbeutung von Frauen. Das «Übel» sei auszumerzen.

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Do., 21. November 2019, 07:17 Uhr

Ein Demonstrant mit US-Flagge vor der Polytechnischen Universität. Foto: Vincent Yu/AP/dpa

Trotz heftiger Proteste aus China hat der US-Kongress eine Verordnung angenommen, die Menschenrechte und Demokratie in Hongkong stärken soll. Wird US-Präsident Trump die Gesetze in Kraft treten lassen?

Demokratische Präsidentschaftsbewerber rügen Trump

Do., 21. November 2019, 07:11 Uhr

Demokratische Präsidentschaftsbewerber, Cory Booker (l-r), Tulsi Gabbard, Amy Klobuchar, South Bend, Pete Buttigieg, Elizabeth Warren, ehemaliger US-Vizepräsident Joe Biden, Senator Bernie Sanders, Senator Kamala Harris, ehemaliger Technologie-Exekutivdirektor Andrew Yang und Investor Tom Steyer nehmen an einer TV-Debatte der demokratischen Präsidentschaftsanwärter. Foto: John Bazemore/AP/dpa

Am Abend nach einer aufsehenerregenden Zeugenaussage in den Impeachment-Ermittlungen treten die Präsidentschaftsanwärter der Demokraten zur fünften TV-Debatte an. Die Ukraine-Affäre spielt auch dort eine wichtige Rolle.

Israel: Letzte Frist für Regierungsbildung beginnt

Do., 21. November 2019, 07:05 Uhr

Benny Gantz, Vorsitzender des oppositionellen Mitte-Bündnisses Blau-Weiß, während einer Pressekonferenz. Foto: Oded Balilty/AP/dpa

Sowohl Benjamin Netanjahu als auch sein Herausforderer Benny Gantz sind bei der Regierungsbildung in Israel gescheitert. Schafft es ein anderer Abgeordneter, eine Koalition zu formen - oder gibt es die dritte Wahl innerhalb eines Jahres?

Maas stößt mit Idee für Nato-Reform auf positive Resonanz

Mi., 20. November 2019, 20:06 Uhr

Bundesaußenminister Heiko Maas (r) spricht beim Nato-Außenministertreffen mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drain (l) und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Hirntot oder nur leicht kränkelnd? Nach den jüngsten Streitigkeiten in der Nato ist Bundesaußenminister Heiko Maas der Meinung, dass die Allianz dringend eine Reform benötigt. Er ist nicht der einzige.

Globaler Terrorismus-Index: Zahl der Todesopfer sinkt weiter

Mi., 20. November 2019, 17:50 Uhr

Frankreichs Präsident Macron gedenkt der Opfer des islamistisch motivierten Anschlags in Straßburg im Dezember 2018. Foto: Marijan Murat/dpa

Im Vergleich zu 2014 ist die Zahl der Menschen, die weltweit durch die Hand von Terroristen gestorben sind, um mehr als die Hälfte gesunken. Erheblich schlimmer geworden ist die Lage in Afghanistan.

Israel greift Ziele in Syrien an - Mehr als 20 Tote

Mi., 20. November 2019, 17:16 Uhr

Durch israelische Raketenangriffe beschädigtes Gebäude bei Damaskus. Foto: -/AP/SANA/dpa

Innenpolitisch steckt Israel in der Krise. Die Regierungsbildung droht erneut zu scheitern. Inmitten dieses Tauziehens fliegt die Luftwaffe zahlreiche Angriffe gegen Syrien. Russland spricht von einem Verstoß gegen das Völkerrecht.

Extinction-Rebellion-Gründer verharmlost den Holocaust

Mi., 20. November 2019, 16:32 Uhr

Extinction-Rebellion-Mitbegründer Roger Hallam nennt den Holocaust ein «fast normales Ereignis» in der Menschheitsgeschichte. Foto: Andres Pantoja/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Der Massenmord der Nazis an den Juden - ein «fast normales Ereignis» und «nur ein weiterer Scheiß» in der Menschheitsgeschichte? Roger Hallam, Mitgründer der Umweltbewegung Extinction Rebellion, befördert sich selbst ins politische Aus.

Schlagabtausch bei erster TV-Debatte im britischen Wahlkampf

Mi., 20. November 2019, 13:32 Uhr

Premierminister Boris Johnson und Oppositionschef Jeremy Corbyn diskutieren während der ersten TV-Debatte im britischen Wahlkampf. Foto: Itv/AP/dpa

Einen klaren Sieger gibt es bei der Debatte zwischen Premierminister Boris Johnson und Oppositionschef Jeremy Corbyn nicht. Doch für Johnson, der als Favorit in das TV-Duell gegangen war, dürfte das Ergebnis trotzdem eine Enttäuschung sein.

Heftige Kritik an US-Kurswechsel zu Israels Siedlungspolitik

Di., 19. November 2019, 20:37 Uhr

Die israelische Siedlung «Shifot Rahil» in der besetzten Westbank. Foto: Shadi Jarar'ah/APA Images via ZUMA Wire/dpa

Die US-Regierung traf unter Präsident Trump eine proisraelische Entscheidung nach der anderen. Nun kommt die nächste dieser Art - und der internationale Aufschrei ist groß. Der Schritt kommt zu einem bemerkenswerten Zeitpunkt.

Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Di., 19. November 2019, 19:20 Uhr

Frankreichs Präsident, Emmanuel Macron, hatte der Nato kürzlich den «Hirntod» bescheinigt. Foto: Daniel Naupold/dpa

Frankreichs Präsident Macron rüttelte die Nato mit seiner «Hirntod»-Kritik auf. Jetzt gibt es eine erste Forderung nach Konsequenzen. Sie kommt aus Deutschland und wird mit der Warnung vor einer Spaltung des Bündnisses verbunden.

Afrika-Gipfel für mehr Investitionen

Di., 19. November 2019, 17:51 Uhr

Am runden Tisch: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M.) bei der Konferenz «Compact with Africa» im Bundeskanzleramt. Foto: Michael Sohn/AP Pool/dpa

Wie kann Afrika vorangebracht werden, wie können Investitionen angekurbelt werden? Darum ging es bei einer Konferenz in Berlin. Viele Regionen sind aber instabil.

Amnesty: Mehr als 100 Tote nach Protesten im Iran

Di., 19. November 2019, 17:46 Uhr

Ausgebrannte Tankstelle: Die Wut über die Verteuerung und Rationierung von Benzin im Iran ist groß. Foto: Abdolvahed Mirzazadeh/ISNA/AP/dpa

Von einem entsetzlichen Muster gesetzeswidriger Tötungen im Iran spricht Amnesty International. Die internationale Kritik am Umgang der iranischen Führung mit den Demonstranten nimmt zu.

Untersuchungen gegen Julian Assange in Schweden eingestellt

Di., 19. November 2019, 16:17 Uhr

Julian Assange verlässt im Mai 2019 ein Gericht in London. Foto: Matt Dunham/AP/dpa

Der schwedische Teil des komplexen Falls Assange ist vom Tisch. Das sind gute Nachrichten für den in einem britischen Gefängnis sitzenden Wikileaks-Gründer, freikommen wird er aber nicht: Der Entschluss der Schweden ändert nichts daran, dass ihn die USA anklagen wollen.