A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern zwischen Kreuz Neunkirchen und Homburg in beiden Richtungen Standstreifen blockiert, bis 29.03.2019 16:00 Uhr Vermessungsarbeiten (11:02)

A6

Priorität: Normal

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen

Sa., 10. März 2018, 15:41 Uhr

Griechenland, Nea Vyssa: Ein türkischer Wachturm hinter einem Hochsicherheitszaun an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei in Neva Vyssa, Evros. Foto: Nikos Arvanitidis/ANA-MPA/Illustration

Drehen ohne Drehgenehmigung in militärischem Sperrgebiet kann Folgen haben. Zwei deutsche Journalisten bekamen das an einem griechisch-türkischen Grenzfluss zu spüren. Einen Tag nach ihrer Festnahme sah ein Gericht darin aber ein Versehen - die beiden sind wieder frei.

Kämpfer verlassen Ost-Ghuta über einen Sicherheitskorridor

Sa., 10. März 2018, 08:36 Uhr

Ein Hilfskonvoi fährt durch die syrische Stadt Duma. Foto: Samer Bouidani

Die humanitäre Lage in Ost-Ghuta ist katastrophal. Jetzt erreicht zum zweiten Mal binnen einer Woche ein Hilfskonvoi das Rebellengebiet. Radikal-islamische Kämpfer verlassen die Region über einen Sicherheitskorridor. Hoffnungszeichen inmitten des Elends?

USA und Nordkorea planen historisches Gipfeltreffen

Fr., 09. März 2018, 19:14 Uhr

US-Präsident Donald Trump ist zu einem Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un bereit. Foto: Evan Vucci/Wong Maye-E/AP

Mit Beleidigungen und Spott haben sie sich gegenseitig überzogen. Jetzt aber wollen sich US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim plötzlich treffen. Wird das erste Gipfeltreffen der beiden verfeindeten Staaten den Weg für eine Lösung im Atomkonflikt ebnen?

Giftanschlag auf Ex-Spion: Polizei fordert Militär an

Fr., 09. März 2018, 18:54 Uhr

Einsatzkräfte in Schutzanzügen an der Bank, auf der der frühere Doppelagent Sergei Skripal und seine Tochter mit Vergiftungserscheinungen aufgefunden wurden. Foto: Andrew Matthews

Im Fall des vergifteten russischen Ex-Doppelagenten holt sich die britische Polizei Hilfe vom Militär. Das verwendete Nervengift könnte Experten zufolge Hinweise auf seine Herkunft liefern. Moskau weist Spekulationen zurück, es könnte seine Hand im Spiel gehabt haben.

Das große Feilschen nach Trumps Strafzöllen beginnt

Fr., 09. März 2018, 16:58 Uhr

Trump bei der Unterzeichnung der Proklamationen: «Ich verteidige heute Amerikas nationale Sicherheit, indem ich Importe von Stahl und Aluminium mit Zöllen belege.» Foto: Susan Walsh/AP

Donald Trump hat sich von seinem Vorhaben nicht abbringen lassen und die US-Stahlindustrie mit Schutzzöllen abgeschirmt. Damit stößt er auch Verbündete vor den Kopf. Diese wollen nun bei Verhandlungen den Kopf aus der Schlinge ziehen.

Hilfskonvoi erreicht Rebellengebiet Ost-Ghuta

Fr., 09. März 2018, 16:03 Uhr

UN-Hilfskonvoi im syrischen Duma. Ost-Ghuta wird seit 2013 von Regierungstruppen belagert, die dort Mitte Februar die schwersten Angriffe seit Beginn des Syrien-Krieges 2011 gestartet hatten. Foto: Samer Bouidani

Die humanitäre Lage im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta ist dramatisch. Rund 400 000 Menschen sind dort seit Jahren eingeschlossen. Jetzt treffen zumindest einige Lebensmittel ein.

USA verhängen Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

Do., 08. März 2018, 22:35 Uhr

US-Präsident Donald Trump unterzeichnet die Proklamation zu Stahl- und Aluminiumimporten. Foto: Susan Walsh, AP

Nach tagelangem Ringen auch mit der eigenen Partei ist Donald Trump bei seiner umstrittenen Linie geblieben: Flächendeckend werden binnen 15 Tagen Strafzölle auf die Einfuhr von Stahl und Aluminium eingeführt.

Vergifteter Ex-Doppelagent: London ringt um eine Reaktion

Do., 08. März 2018, 16:59 Uhr

Einsatzkräfte in Schutzanzügen stellen ein Zelt über der Bank auf, auf der der frühere Doppelagent Sergei Skripal und seine Tochter mit Vergiftungserscheinungen aufgefunden wurden. Foto: Andrew Matthews/PA Wire

Der Mordanschlag auf den britisch-russischen Ex-Spion Sergej Skripal bringt London in eine schwierige Lage. Noch ist der Hintergrund der Tat unklar, doch die Regierung ihrer Majestät muss reagieren. Aber wie?

Krieg in Syrien: Rebellen in Ost-Ghuta massiv unter Druck

Do., 08. März 2018, 14:52 Uhr

Ein verletztes Kind nach einem Angriff auf die Stadt Hamuriya in einem Krankenhaus. Foto: Anas Alkharboutli

Ost-Ghuta gehört zu den letzten Gebieten Syriens unter Kontrolle von Rebellen. Doch die Truppen der Regierung stoßen immer weiter vor. Eine Niederlage der Rebellen scheint nur noch eine Frage der Zeit.

China: Sind nicht der «Rivale» der USA

Do., 08. März 2018, 12:03 Uhr

Chinas Außenminister Wang Yi während einer Presekonferenz in Peking. Foto: Andy Wong/AP

Die USA sehen in China eine ihrer größten Herausforderungen. Das Reich der Mitte rüstet auf und weitet wirtschaftlich seinen Einfluss aus. Das sorgt für Gegenwind. Zu Unrecht, sagt Außenminister Wang.

Neuer Wirbel um angebliche Trump-Affäre mit Pornostar

Do., 08. März 2018, 06:48 Uhr

Hatte Donald Trump eine Affäre mit einer Pornodarstellerin? Foto: Susan Walsh/AP

In der Berichterstattung um eine Pornodarstellerin sieht US-Präsident Trump weiteren stürmischen Zeiten entgegen. Immer neue Enthüllungen verdrängen sogar die Russland-Affäre in den Hintergrund.

Russischer Ex-Doppelagent wurde Opfer von Nervengift

Mi., 07. März 2018, 19:32 Uhr

Polizei vor dem Restaurant in dem ein russischer Ex-Spion vergiftet worden sein soll. Foto: Andrew Matthews

Die britischen Ermittler lassen keinen Zweifel daran, dass es sich um gezieltes Attentat handelt. Die Erkenntnisse dürften Spekulationen weiter anheizen, der Kreml könne seine Hände im Spiel haben.

Brüssel bietet London nur Handelsabkommen nach dem Brexit

Mi., 07. März 2018, 18:09 Uhr

Küsschen: Die britische Premierministerin Theresa May, begrüßt Donald Tusk, Präsident des EU-Rats. Victoria Jones/PA Wire Foto: Victoria Jones

Die britische Premierministerin Theresa May machte den Aufschlag und sagte, wie sie sich die künftigen Beziehungen zur EU vorstellt. Die EU will da nicht mitmachen. Der Verhandlungspoker ist eröffnet.

Wie Trump Gary Cohns Rückzug umdeutet

Mi., 07. März 2018, 17:31 Uhr

Gary Cohn während des Täglichen Pressebriefings im Weißen Haus. Inmitten der Debatte über US-Strafzölle auf ausländischen Stahl und Aluminium verlässt der Wirtschaftsberater von US-Präsident Trump das Weiße Haus. Foto: Manuel Balce Ceneta

Konflikte seien hilfreich, Konkurrenz kitzele das Beste aus dem ohnehin schon fast perfekten Stab im Weißen Haus. Er selbst strebe nach Perfektion. Donald Trumps Äußerungen zum personellen Aderlass in seinem Umfeld wirken wie Kommentare aus einer Parallel-Realität.

Pornodarstellerin reicht Klage gegen Trump ein

Mi., 07. März 2018, 13:09 Uhr

Mit der Klage will Stephanie Clifford erreichen, dass die die Abmachung, nicht öffentlich über das Thema zu reden, für ungültig erklärt wird. Foto: Matt Sayles/Sayles

Neues Problem für den US-Präsidenten: Eine Pornodarstellerin will öffentlich über eine Affäre mit ihm sprechen und klagt gegen eine Vertraulichkeitsvereinbarung. Ist Trump der mysteriöse «David Dennison» aus der Schweige-Abmachung?

UN legt lange Liste mit Verstößen gegen Menschenrechte vor

Mi., 07. März 2018, 12:11 Uhr

Ausgebombt und fast völlig zerstört: das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta. Foto: Uncredited/Ghouta Media Center/AP

Es ist eine Generalabrechnung mit skrupellosen Machthabern: Der UN-Jahresbericht zeichnet ein düsteres Bild zur Lage der Menschenrechte weltweit. Auch EU-Staaten werden kritisiert.