A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Sankt Ingbert-West und Grumbachtalbrücke Gefahr durch Fahrradfahrer auf dem Standstreifen (03:53)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Frontex-Chef warnt vor neuer Flüchtlingsroute

Sa., 07. Juli 2018, 18:55 Uhr

Ein Beamter der Guardia Civil steht in Barbate (Andalusien) Wache vor einer provisorischen Notunterkunft, in der Migranten untergebracht sind, nachdem sie in der Straße von Gibraltar von spanischen Seenotrettern aufgefischt wurden. Foto: Emilio Morenatti/AP

Die neuesten Statistiken zeigen: Die Zahl der Migranten, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, hat drastisch abgenommen. Gleichzeitig verschieben sich offenbar die Routen und Ziele der Flüchtlinge. Nach Angaben von Frontex rückt dabei ein Land immer stärker ins Visier.

Doppelanschlag auf Ministerien in Somalia

Sa., 07. Juli 2018, 14:45 Uhr

Zwei Selbstmordattentäter haben sich am Samstag im Zentrum der somalischen Hauptstadt mit Autobomben in die Luft gesprengt. Foto: Mohamed Sheikh Nor/AP

Selbstmordattentäter mit Autobomben und Angreifer mit Panzerfäusten und Maschinengewehren: Attentäter greifen in Somalias Hauptstadt das Innen- und Sicherheitsministerium an. Es gibt Meldungen über Explosionen aus dem Inneren des Gebäudes.

May trimmt Kabinett auf weicheren Brexit-Kurs

Sa., 07. Juli 2018, 14:45 Uhr

Zum ersten Mal seit dem Brexit-Votum gelang es May auf dem englischen Landsitz Chequers, ihr zerstrittenes Kabinett auf eine Linie zu bringen. Foto: Joel Rouse/Crown Copyright/PA Wire

Die britische Premierministerin hat die Brexit-Hardliner in ihrem Kabinett vorerst auf Linie gebracht. Ob die Einigkeit hält, muss sich aber erst noch zeigen. Erste Reaktionen aus Brüssel und Berlin zu den Plänen sind zurückhaltend.

OPCW findet Spuren von Chlorgas im syrischen Duma

Sa., 07. Juli 2018, 13:19 Uhr

Bei Angriffen der syrischen Armee auf die letzte verbliebene Rebellenhochburg in Ost-Ghuta waren Dutzende Menschen getötet worden. Hilfsorganisationen berichteten damals von einem mutmaßlichen Einsatz von Chemiewaffen. Foto: -/Syrian Civil Defense White Helmets/AP

Das Gebiet Ost-Ghuta erlebte eine der blutigsten Schlachten im blutigen syrischen Bürgerkrieg. OPCW-Ermittler haben nun Spuren von von Chlorgas gefunden. Der Westen hatte die syrische Regierung für den Angriff verantwortlich gemacht.

Massenhinrichtung im Iran: Acht IS-Mitglieder aufgehängt

Sa., 07. Juli 2018, 12:36 Uhr

Iranische Sicherheitskräfte gehen vor dem Parlament in Teheran in Stellung. Acht der Angreifer sind wegen des Angriffs im vergangenen Jahr hingerichtet worden. Foto: Omid Vahabzadeh/Fars News Agency/AP/Archiv

Der Iran behauptete immer, das Land sei im Gegensatz zu seinen Nachbarn sicher. Aber der IS schaffte es, auch dort einzudringen - sogar ins Parlament. Nun sind acht der Angreifer hingerichtet worden.

US-Umweltbehördenchef Pruitt geht nach Serie von Skandalen

Fr., 06. Juli 2018, 17:43 Uhr

Der Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, gilt als erklärter Freund der Ölindustrie und hatte den menschlichen Einfluss auf den Klimawandel mehrmals angezweifelt. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP

Was Scott Pruitt auf dem Kerbholz hat, hätte nach Ansicht seiner Kritiker für zehn Rücktritte gereicht. Am Ende eines langen Weges mochte wohl auch Präsident Trump nicht mehr mit ansehen, was der Chef seiner Umweltbehörde trieb.

Zehn Jahre Haft für Pakistans Ex-Premier Nawaz Sharif

Fr., 06. Juli 2018, 17:21 Uhr

Der ehemalige pakistanische Premierminister Nawaz Sharif ist zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Ins Rollen gekommen war die Affäre im vergangenen Jahr, nachdem Oppositionspolitiker Sharif und einige seiner Verwandten beschuldigt hatten, Staatsgelder veruntreut und gewaschen zu haben. Foto: Anjum Naveed/AP/Archiv

Dreimal war er Ministerpräsident. Er ist immer noch einer der mächtigsten Politiker Pakistans - nun soll Nawaz Sharif wegen Korruption hinter Gitter. Das kann auch aus Auswirkungen haben auf den Ausgang einer wichtigen Wahl in nur drei Wochen.

Letzter Rettungsversuch für das Iran-Abkommen in Wien

Fr., 06. Juli 2018, 16:25 Uhr

Außenminister und Diplomaten aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland, China und dem Iran sowie der EU bei dem Treffen der Kommission zur Umsetzung des Iran-Atomabkommens in Wien. Foto: Hans Punz/APA

Seit US-Präsident Trump aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen ist, wackelt der Deal. In Wien werden erste Vorschläge diskutiert, wie man an der Vereinbarung festhalten kann. Der Iran macht Druck.

Bücherverbrennungen in Mali: Islamisten greifen Schulen an

Fr., 06. Juli 2018, 10:43 Uhr

Schuldirektor Broulaye Doumbia steht in der Moulaye-Dembele-Schule in einem von Unicef errichteten Behelfsklassenzimmer für Binnenflüchtlinge. Foto: Jürgen Bätz/Archiv

Islamisten greifen in Mali Schulen an. Sie töten Lehrer und verbrennen Schulbücher. Hunderttausende Kinder gehen nicht mehr zur Schule. Die Bundeswehr bemüht sich um eine Stabilisierung Malis. Doch beim Kampf um die Schulen wird geknausert.

US-Außenminister Pompeo besucht Nordkorea

Fr., 06. Juli 2018, 09:14 Uhr

Mike Pompeo (2.v.l), Außenminister der USA, wird von General Kim Yong Chol, früherer Geheimdienstchef und Berater, empfangen. Foto: Andrew Harnik/Pool AP

Seoul/Pjöngjang (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo ist an diesem Freitag zu Gesprächen über den Abbau des nordkoreanischen Atomprogramms nach Pjöngjang geflogen.

Österreich und Deutschland wollen Mittelmeer-Route schließen

Do., 05. Juli 2018, 17:39 Uhr

Sebastian Kurz (r) empfängt Horst Seehofer in Wien. Foto: Hans Punz/APA

Der drohende Zwist zwischen Berlin und Wien in der Migrationsfrage scheint beigelegt. Innenminister Seehofer schlägt eine Brücke zu einer Lösung - mit einem gemeinsamen neuen Ziel.

Europaparlament bremst Reform des EU-Urheberrechts aus

Do., 05. Juli 2018, 14:32 Uhr

Das Europäische Parlament in Straßburg. Foto: Patrick Seeger/Illustration

Ende der Meinungsfreiheit? Oder endlich verdienter Schutz für Künstler und Medienschaffende? In der Debatte um die EU-Urheberrechtsreform prallen unversöhnliche Meinungen aufeinander. Das Europaparlament hat die neuen Regeln erst einmal ausgebremst.

Massive Angriffe im Süden Syriens

Do., 05. Juli 2018, 14:14 Uhr

Daraa: Rauch steigt auf über einem von Rebellen gehaltenen Gebiets nach dem Beschuss durch die syrische Armee. Foto: Ammar Safarjalani/XinHua

Die kleine Stadt Daraa im Süden Syriens gilt als Wiege des Aufstands gegen Präsident Al-Assad. Sie ist eine der letzten Rebellengebiete im Land und unter massivem Beschuss. Ein Ausweg für die Flüchtenden ist versperrt.

US-Außenminister Mike Pompeo reist nach Nordkorea

Do., 05. Juli 2018, 12:54 Uhr

Mike Pompeo, Außenminister der USA, bricht zu Gesprächen über atomare Abrüstung nach Pjöngjang (Nordkorea) auf. Foto: Andrew Harnik/AP POOL

Der Druck auf US-Außenminister Mike Pompeo wächst, konkrete Zusagen Nordkoreas zur atomaren Abrüstung zu erhalten. Bei einem neuen Besuch in Pjöngjang erhofft sich der frühere CIA-Chef Fortschritte.

Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

Do., 05. Juli 2018, 09:21 Uhr

Die jemenitische Hafenstadt Hudaida wird größtenteils von den Huthi-Rebellen kontrolliert- nun verscuht, die von Saudi-Arabien geführte Koalition die Stadt zurückzuerobern. Foto: Taleb Almamari

Millionen Menschen im Jemen können nicht ausreichend mit Lebensmitteln versorgt werde. Durch die Militäroffensive auf den wichtigen Hafen Hudaida droht die Lage sich dramatisch zu verschlechtern.

Trump-Kritiker klettern auf die Freiheitsstatue

Do., 05. Juli 2018, 06:55 Uhr

Nach US-Medienberichten wurden sieben Demonstranten festgenommen. Foto: PIX11

New York (dpa) - Eine Protestaktion gegen die Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump an der New Yorker Freiheitsstatue hat zu Festnahmen und einer vorübergehenden Räumung der beliebten Tou...