K64, L215 zwischen Bechhofen und Sanddorf in beiden Richtungen Baumfällarbeiten, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt (11:11)

Priorität: Normal

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ausland

Iraks Regierungschef gratuliert Kleriker Al-Sadr zu Wahlsieg

Di., 15. Mai 2018, 14:21 Uhr

Anhänger des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr feiern auf den Straßen Bagdads. Foto: Ameer Al Mohammedaw

Bagdad (dpa) - Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi hat dem schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr zum Sieg bei der Parlamentswahl gratuliert.

Experten: Nordkorea beginnt mit Abbau von Atomtestgelände

Di., 15. Mai 2018, 14:13 Uhr

Das zehn Jahre alte Fernsehbild zeigt die Zerstörung eines Kühlturms am nordkoreanischen Atomtestgelände. Foto: APTN/AP

Die Führung in Pjöngjang hält Wort. Satellitenaufnahmen belegen, dass der Abbau des Atomtestgeländes in Nordkorea vorankommt. Welche Strategie verfolgt Machthaber Kim?

US-Präsident Trump droht «Maulwürfen»

Di., 15. Mai 2018, 12:52 Uhr

Trump nannte die Informationslecks im Weißen Haus eine «massive Übertreibung seitens der Fake News Medien». Foto: Evan Vucci/AP

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will gegen Mitarbeiter im Weißen Haus vorgehen, die der Presse anonym interne Informationen zustecken. «Anonyme Informanten sind Verräter und Feiglinge...

Gewalt überschattet Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem

Mo., 14. Mai 2018, 21:32 Uhr

Palästinenser tragen einen bei den Auseinandersetzungen mit israelischen Truppen verletzten Demonstranten. Foto: Mohammed Talatene

Triumph in Israel, Tod im Gazastreifen. Der Streit um die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem zeigt den Nahostkonflikt wie in einem Brennglas. US-Präsident Donald Trump äußert die Hoffnung auf Frieden. Die Palästinenser sehen das anders.

Wahl im Irak: Schiitenprediger liegt vor Regierungschef

Mo., 14. Mai 2018, 18:09 Uhr

Anhänger des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr jubeln nach ersten Hochrechnungen. Foto: Hadi Mizban, AP

Iraks Ministerpräsident Al-Abadi warb mit dem Sieg über die Terrormiliz IS unter seiner Führung. Zur Wiederwahl reicht es aber womöglich trotzdem nicht - erste Ergebnisse sehen einen Widersacher vorne.

Katalonien mit neuem Regionalchef

Mo., 14. Mai 2018, 17:07 Uhr

Quim Torra nimmt Glückwünsche nach seiner Wahl zum Regionalpräsidenten von Katalonien entgegen. Foto: Manu Fernandez/AP

Vier Mal hat das Parlament von Katalonien vergeblich versucht, einen neuen Regionalchef zu wählen - im fünften Anlauf hat es geklappt. Das liegt vor allem daran, dass Quim Torra juristisch nicht vorbelastet ist. Aber Ärger mit Madrid scheint bereits vorprogrammiert.

Iran setzt EU Ultimatum für Atomabkommen

Mo., 14. Mai 2018, 16:37 Uhr

Irans Präsident Hassan Ruhani hatte für einen Verbleib seines Landes im Atomabkommen plädiert. Foto: Ebrahim Seydi, Iranian President's Press Office

Die Europäer wollen nach dem Ausstieg der USA am Atomdeal mit dem Iran festhalten. Wie das gehen soll, darüber wird an diesem Dienstag in Brüssel beraten. Nun gibt es ein Ultimatum.

Vier Tote bei Anschlag auf Polizeizentrale in Indonesien

Mo., 14. Mai 2018, 12:02 Uhr

Nach den Selbstmordattentaten auf christliche Kirchen in Surabaya ist das Polizei-Hauptquartier zum Anschlagsziel geworden. Foto: Achmad Ibrahim, AP

Indonesien kommt nach den Anschlägen auf drei Kirchen nicht zur Ruhe. Bei einem Angriff auf die Polizeizentrale der zweitgrößten Stadt des Landes sterben vier Menschen. Die Täter kommen - wie am Sonntag schon - vermutlich aus einer einzigen Familie.

Italien sucht Regierungschef: Lega und Sterne verhandeln

So., 13. Mai 2018, 22:04 Uhr

Auf Tuchfühlung: Ein Graffito in der italienischen Hauptstadt zeigt die Parteichef Luigi di Maio (l) Matteo Salvini. Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega verhandeln über eine gemeinsame Regierung. Foto: Andrew Medichini/AP

Die Zeit drängt. Die europakritischen Parteien Lega und Fünf Sterne suchen in Italien nach einer Einigung über eine Regierung. Doch beim wichtigsten Posten hakt es. Zumindest einer kann ein bisschen lachen.

Mutmaßlicher Islamist greift Menschen in Paris an

So., 13. Mai 2018, 22:01 Uhr

Ein Einschussloch ist nahe der Stelle, an dem ein Angreifer am Tag zuvor von der Polizei erschossen wurde, im Fenster eines Cafés zu sehen. Foto: Thibault Camus/AP

Angst und Schrecken in Frankreichs Hauptstadt: Ein Mann geht in einem belebten Ausgehviertel mit einem Messer auf mehrere Menschen los. Erinnerungen werden wach.

John Bolton: Machtwechsel im Iran ist nicht das Ziel

So., 13. Mai 2018, 21:36 Uhr

John Bolton löste vor einem Monat General H.R. McMaster als Nationaler Sicherheitsberater ab. Foto: Alex Brandon/AP

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran, sind die Amerikaner in der Kritik. Die Administration übt sich in Erklärungsversuchen.

Vor Eröffnung von US-Botschaft: Israel feiert Jerusalem-Tag

So., 13. Mai 2018, 17:21 Uhr

Ein Banner mit der Aufschrift «Willkommen in Jerusalem, Botschaft der USA» ist an einer Brücke angebracht, die zur neuen Botschaft der USA in Jerusalem führt. Foto: Ariel Schalit/AP

Israel steht eine dramatische Woche bevor. Die USA wollen ihre Botschaft in Jerusalem eröffnen, die Palästinenser kündigen schwere Proteste dagegen an. Hamas hat zum Sturm von einer Million Menschen auf die Gaza-Grenze aufgerufen. Es wird Blutvergießen befürchtet.

13 Tote bei Anschlägen auf Kirchen in Indonesien

So., 13. Mai 2018, 16:48 Uhr

Polizisten stehen hinter einer Absperrung vor der Kirche Santa Maria in Surabaya. Foto: Trisnadi/AP

Indonesien wird von drei Selbstmordanschlägen gegen christliche Kirchen erschüttert. Mindestens 13 Menschen sterben. Die Täter sollen alle aus einer einzigen Familie kommen.

Wahlbeteiligung im Irak nach Sieg gegen IS bricht ein

So., 13. Mai 2018, 11:36 Uhr

Ein Mann durchsucht im Vorfeld der Stimmabgabe in Ramadi eine Wahlliste. Foto: Hadi Mizban/AP

Die IS-Terrormiliz ist militärisch geschlagen, aber weite Teile des Iraks sind zerstört. Die Parlamentswahl soll eigentlich den Weg in eine bessere Zukunft ebnen. Doch die meisten Wähler bleiben der Abstimmung fern.

Nordkorea will Atomgelände bis zum 25. Mai schließen

So., 13. Mai 2018, 10:40 Uhr

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will das Atomtestgelände Punggye-ri vor den Augen ausländischer Beobachter unbrauchbar machen lassen. Foto: KCNA via KNS/AP

Nordkorea will seine Bereitschaft zur Denuklearisierung mit Taten unterstreichen. Das Atomtestgelände im Nordosten soll durch Explosionen zum Einsturz gebracht werden. Mehr als eine Geste?

Wahl im Irak stößt auf wenig Interesse

Sa., 12. Mai 2018, 21:50 Uhr

Ein Sicherheitsbeamter durchsucht einen Wähler vor einem Wahllokal in Bagdad. Foto: Ameer Al Mohammedaw

Die IS-Terrormiliz ist militärisch geschlagen, aber weite Teile des Iraks sind zerstört. Die Parlamentswahl soll eigentlich den Weg in eine bessere Zukunft ebnen. Im Hintergrund ringen der Iran und die USA um Einfluss auf die Regierungsbildung.